Titelbild Cas Personal Skills for New Work & Collaboration Hwz

CAS Personal Skills for New Work & Collaboration HWZ

Das CAS Personal Skills for New Work & Collaboration vermittelt Ihnen die notwendigen Kompetenzen, um sich in diesem neuen Umfeld erfolgreich und effizient zu bewegen. Die erlernten Kompetenzen umfassen: Umgang mit Workplace Tools, Kommunikationskompetenzen, interkulturelle Kompetenzen, Auftrittskompetenzen, Verhandlungskompetenzen und Creative Thinking.

Zur Anmeldung

Key Facts

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) Personal Skills for New Work & Collaboration HWZ

Anerkennung

15 ECTS-Kreditpunkte

Start

Jeweils im Oktober

Studiengebühren

CHF 9'800

Ziele & Zielpublikum

Im Zentrum des CAS Personal Skills for New Work & Collaboration steht der Mensch und das Modell «Lifelong Employability». Untersucht wird der Einfluss der Digitalisierung, Globalisierung und Industrialisierung 4.0 auf die Unternehmen und welche persönlichen Skills und Kompetenzen notwendig sind, um einen Mehrwert zu schaffen.

Methodisch basiert diese berufsbegleitende Weiterbildung auf einem prozessorientierten, interaktiven Ansatz. Selbstreflexion und neue Erfahrungen spielen eine zentrale Rolle. Veränderungen werden als Chance wahrgenommen.

Angestrebte Kompetenzen

  • Bewusstmachung der eigenen Identität, Rolle und Werte im Berufsalltag

  • Sicherheit im Umgang mit Unsicherheit

  • Kommunikationsfähigkeiten und Sicherheit im AuftretenInterkulturelle Kompetenz

  • Umgang mit Komplexität

  • Bewusstmachung, welchen Einfluss AI auf die Meinungsbildung hat

  • Privacy der eigenen Daten

Zielpublikum

Analytisches und vernetztes Denken, kundenorientiert, unternehmensfokussiert, prozessorientiert und offen für Veränderungen. Wenn diese Begriffe auf Sie zutreffen, sind Sie in diesem CAS richtig. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Business und IT oder beraten die Unternehmen bei strategischen Fragen. Sie fühlen sich wohl in einer Drehscheibenfunktion für verschiedene Stakeholder.

Als erfahrener Praktiker oder erfahrene Praktikerin mit einschlägiger Berufserfahrung wollen Sie sich für Führungsaufgaben qualifizieren. In dieser Weiterbildung vertiefen Sie Ihre Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Diversität, kreatives Denken, Lösung von komplexen Problemen und vielem mehr. Damit verbessern Sie Ihre «On the Job»-Performance.

Ich erkannte, wie wichtig meine «Soft-Kompetenzen» neben den technischen Kompetenzen sind. Gerade in meinem beruflichen Umfeld in der IT wird häufig in technische Weiterbildungen investiert und viel zu wenig in Kompetenzen wie Kommunikationskompetenz, interkulturelle Kompetenzen oder Überzeugungskompetenz. Das Erlernte aus dem CAS kann ich nicht nur im beruflichen sondern auch im privaten Alltag sehr gut einsetzen.
Raphael Renz, Solution Architekt, Swisscom (Schweiz) AG

Inhalte

Das sagen unsere Absolvierenden zum Studiengang

Im CAS Personal Skills for New Work & Collaboration befassen Sie sich von Anfang bis zum Schluss mit den eigenen Werten und Rollen. Nach einer anfänglichen «Bestandsaufnahme» arbeiten Sie an den sozialen, kognitiven und digitalen Skills. Nur wer sich selbst am veränderten Arbeitsumfeld angepasst hat, kann andere Menschen beraten und in der Veränderung unterstützen.

Wir vermitteln Ihnen Fach-, Methoden-, Sozial- wie auch Führungskompetenzen. Es reicht nicht, die sozialen Kompetenzen zu fördern, ohne gleichzeitig die kognitiven Skills und den Umgang im digitalen Umfeld zu stärken. Folgende Schlüsselinhalte werden Sie dabei angehen:

Rahmenbedingungen

  • Wirtschaftliches und gesellschaftliches Umfeld

  • Arbeitsplatz der Zukunft

  • Vom lebenslangen Arbeitsplatz zum Mehrfachangestellten

  • Privacy & Policy

  • Volkswirtschaftliche Implikationen

  • Digitale Revolution

ME/Footprint

  • Eigene Identität und Rollen

  • Leader in you

  • Sicherheit im Umgang mit Unsicherheit

  • Selbstmanagement

Social & Emotional Skills

  • Modell der kooperativen Kommunikation

  • Aktives Zuhören

  • Konfliktgespräche

  • Unterschiedliche Verhandlungsstile

  • Rhetorik

  • Autorität und Glaubwürdigkeit

  • Digitale Auftritte (Online-Konferenzen, Social Media)

Complexity Skills

  • Grundlagen Diversity Inclusion & interkulturelle Kompetenzen

  • Systemisches Denken

  • Umgang mit Komplexität

  • Erwartungsmanagement

  • Multikulturelle Teams

  • Reduktion von Informationen auf Wesentliches

Cognitive Skills

  • Trends und ihr Einfluss auf Tools

  • Eigener Umgang mit Tools

  • Privacy der persönlichen Daten

  • Creative Thinking, Critical Thinking

Abschluss

  • Überprüfen der gesetzten Ziele

  • Transfer in den Berufsalltag

Leistungsnachweis

Als Leistungsnachweis erarbeiten Sie zu den verschiedenen Themen Reflexionsarbeiten.

Anrechnung

Das CAS Personal Skills for New Work & Collaboration ist ein Wahl-CAS der Studiengänge MAS Business Consulting, MAS Business Innovation und MAS Quality Leadership. Der Lehrgang kann aber auch als ein in sich geschlossener CAS von Interessentinnen und Interessenten belegt werden, die nicht das ganze Master-Studium absolvieren können oder wollen.

Beratung & Anmeldung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Leitung

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen. Gerne gebe ich Ihnen persönlich Auskunft über diesen Studiengang.

Organisation

Gerne berate ich Sie rund um die administrativen Belange oder organisiere Ihr Beratungsgespräch.

Weitere Informationen

Berufsbegleitender Studiengang

100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) Personal Skills for New Work & Collaboration HWZ

Zulassung

Hochschulabschluss / höherer Abschluss plus zwei Jahre studienrelevante Berufskompetenz nach Abschluss. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können mittels ausserordentlichem Zulassungsverfahren anerkannt werden. Eine allfällige Zulassung zu einem oder mehreren CAS erfolgt grundsätzlich unabhängig zu einer möglichen Zulassung zum MAS. Letztere wird in einem Zulassungsverfahren separat geprüft.

Anerkennung

15 ECTS-Kreditpunkte

Studiengebühren

CHF 9'800

Start

Jeweils im Oktober

Dauer

18 Tage

Gut zu wissen

Es ist mit einem wöchentlichen Vor- und Nachbearbeitungsaufwand des Unterrichts von mindestens 8-10h zu rechnen.

Anzahl Teilnehmende

max. 20 Teilnehmende

Leistungsnachweis

Als Leistungsnachweis erarbeiten Sie zu den verschiedenen Themen Reflexionsarbeiten.

Ort

Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

Sprache

Deutsch. Englischkenntnisse von Vorteil.