Fachstelle Entrepreneurship

Mit der Fachstelle Entrepreneurship fördert die HWZ das unternehmerische Denken und Handeln. Die HWZ versteht Entrepreneurship ganzheitlich: Von der Gründung bis zur Nachfolgeregelung. Die Fachstelle Entrepreneurship konzentriert sich dabei auf die Wirkungsfelder Lehre, Beratung und Forschung.

Lehre

In den Bachelor-Lehrgängen und einigen Weiterbildungen der HWZ bildet der Kurs «Entrepreneurship» obligatorischer Bestandteil des Studiengangs. Nebst der Auseinandersetzung mit dem Unternehmertum lösen Studierende Projektaufgaben für Start-ups und etablierte Unternehmen. Sie lernen so neue Geschäftsmodelle und Branchen kennen. Auf der anderen Seite profitieren die Unternehmen vom Wissen, den Berufserfahrungen und dem Ideenreichtum der HWZ-Studierenden.

Die Fachstelle ist verantwortlich für die Konzeption, Planung und Durchführung von Kursen und Seminaren rund um das Unternehmertum und die Selbständigkeit als Karrieremöglichkeit. Insbesondere erhalten die Studierenden geeignete Kursinhalte, um später selbst eine Geschäftsidee umzusetzen oder einen bestehenden Betrieb im Rahmen einer Nachfolgeregelung zu übernehmen und verantwortungsvoll zu führen.

Über die eigentliche Lehre hinaus wird seitens der Fachstelle das unternehmerische Denken und Handeln und die Übernahme von Verantwortung generell gefördert.

Beratung und Forschung

Die Fachstelle bietet ihr Know-how interessierten Unternehmen und Institutionen im Sinne von Beratungsprojekten an und betreibt Forschung auf dem Gebiet des Unternehmertums. Zudem wird mit gezielten Veranstaltungen das Wissen um die Wichtigkeit von Entrepreneurship weiter ausgebaut und vertieft.

Kontakt

Portrait Pascal O. Stocker

Leitung Fachstelle Entrepreneurship

Pascal O. Stocker
+41 55 420 30 30
pascal.stocker@fh-hwz.ch