Information Coronavirus

Update: 17.3.2020

Verordnung des Bundesrates: Schulschliessung

Liebe Studierende, Dozierende und Mitarbeitende

Der Bundesrat hat heute entschieden, dass als Massnahme zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus der Präsenzunterricht an den Hochschulen eingestellt wird. Die HWZ leistet dieser Aufforderung Folge und stellt den Präsenzunterricht ab Samstag, 14. März, bis vorerst 19. April 2020 ein.  

Ziel der HWZ ist es, den Lehrbetrieb mittels Fernunterricht aufrecht zu erhalten und den Studierenden so zu ermöglichen, das Semester erfolgreich abzuschliessen.  

Wir fordern Sie, liebe Studierende auf, ab Samstag, 14. März, nicht mehr an die HWZ zu kommen und Ihr Studium aus der Ferne fortzuführen. 

Coronavirus

Weitere Informationen

Informationen zum Fernunterricht

Sie erhalten auf Moodle Informationen darüber, wie der Fernunterricht durchgeführt wird. In Ihrem Klassenraum auf Moodle werden von Ihren Dozierenden auch die Unterrichtsmaterialien (u.a. Folien, Skripte und Texte) zur Verfügung stehen, welche dazu geeignet sind, die Präsenzlehre zu substituieren.

Über das Forum in Moodle können Sie sich mit Mitstudierenden austauschen und sich gegenseitig unterstützenDas Forum hilft eine Überlastung des HWZ Supports zu vermeiden, indem die gleichen Fragen nicht mehrfach beantwortet werden müssen. 

Für Lehrveranstaltungen, die nicht durch eine Alternative ohne Präsenz ersetzt werden können, wird nach Lösungen gesucht, wie die Kurse trotzdem fortgesetzt und abgeschlossen werden können. Bitte haben Sie etwas Geduld, bis Sie hierzu von Ihren Dozierenden oder der Studiengangsleitung weitere Informationen erhalten. 

Leistungsnachweise Frühjahrssemester 2020

Für die Leistungsnachweise im Frühjahrssemester 2020 werden besondere Bestimmungen vorbereitet, welche der ausserordentlichen Situation Rechnung tragen.  

Wir sind uns bewusst, dass diese Massnahme für Sie grosse Auswirkungen hat. Die Situation verlangt von Ihnen viel Flexibilität ab. Wir werden jedoch alles daransetzen, dass Sie das Semester regulär abschliessen und anstehende Prüfungen absolvieren können.  

In der Weiterbildung können nicht alle Studiengänge im Fernunterricht durchgeführt werden. Die Studierenden der Weiterbildungsstudiengänge werden vom Sekretariat über Verschiebungen und Ersatzveranstaltungen informiert.  

Wir halten Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden und danken für Ihr Verständnis 

FAQ’s zu den wichtigsten Fragen rund um den Coronavirus.

Anlaufstellen an der HWZ

Betroffene Mitarbeitende melden Krankheitsfälle bitte bei Vorgesetzten. Dozierende können sich an die Studiengangsleitung wenden.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit.
HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich

Die Sekretariate Bachelor und Master sind aktuell zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

Mo – Fr 9.00 – 16.30 Uhr

Anfragen via sekretariat@fh-hwz.ch sind jederzeit möglich.

Weitere Informationen

Empfehlungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie weitergehende Informationen finden Sie unter folgenden Anlaufstellen:

National: Informationen und Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit
Global: Informationen der WHO zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Weisungen zum Vorgehen mit Verdachtsfällen von COVID-19 im Kanton Zürich finden sich hier.

Grundsätzlich gelten die Empfehlungen zur Prävention der saisonalen Grippe:

  • Hände waschen: Mehrmals täglich gründlich die Hände mit Wasser und Seife waschen.
  • Hände schütteln vermeiden.
  • Halten Sie Abstand. Zum Beispiel bei älteren Menschen, beim Anstehen oder in Sitzungen.
  • In ein Papiertaschentuch husten oder niesen: Beim Husten oder Niesen ein Papiertaschentuch vor Mund und Nase halten. Das Papiertaschentuch nach Gebrauch in einem Abfalleimer werfen und danach gründlich die Hände mit Wasser und Seife waschen.
  • In die Armbeuge husten oder niesen: Wenn kein Papiertaschentuch zur Verfügung steht, in die Armbeuge husten oder niesen. Dies ist hygienischer als die Hände vor den Mund zu halten. Sollten doch die Hände benutzt werden, gleich danach gründlich mit Wasser und Seife waschen.
  • Bei Krankheit zu Hause bleiben: Bei Unwohlfühlen und Krankheitssymptomen, sollten Sie zu Hause bleiben. So wird verhindert, dass die Krankheit weiter übertragen wird.
  • Kontakt zu Kranken vermeiden: Vermeiden Sie engen Kontakt mit erkrankten Menschen.
Plakat BAG Coronavirus

Plakat BAG Coronavirus

FAQ

Die nachfolgenden FAQ sind nicht abschliessend und werden laufend ergänzt.

Welche Massnahmen hat die HWZ ergriffen?

Die HWZ hält sich an die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit bzw. des kantonsärztlichen Dienstes. Alle HWZ-intern relevanten Stellen – Rektor, Sicherheitsbeauftragter und Facility-Management – stehen in regelmässigem Austausch, um die Lage laufend zu beurteilen. Ebenso tauscht sich die HWZ mit ihren Geschäftspartnern (u.a. PHZ, SIB, etc.) und den übrigen Zürcher Hochschulen regelmässig aus.

Was soll/muss ich tun, wenn ich mich krank fühle?

Gemäss Bundesamt für Gesundheit und kantonsärztlichem Dienst sollen Mitarbeitende und Studierende bei Symptomen wie Fieber, Husten und/oder Halsschmerzen zu Hause bleiben und bei entsprechenden Symptomen das Ärztefon (0800 33 66 55) anrufen.
Besteht der Verdacht, sich mit dem Corona-Virus infiziert zu haben, müssen die Empfehlungen der Behörden befolgt werden.

Mitarbeitende sind verpflichtet, ihre Vorgesetzten über eine allfällige Erkrankung zu informieren.

Wie lange muss ich Zuhause bleiben? Selbst-Isolierung und Selbst-Quarantäne

Die HWZ folgt den Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit. Detaillierte Informationen zur Selbstisolierung/Quarantäne finden sie in den Merkblättern des BAG:

Merkblätter Selbstisolierung / Quarantäne

Erhalte ich als Mitarbeiterin/Mitarbeiter Lohn, wenn ich unter Quarantäne gestellt werde?

Ja, eine Quarantäne wird gleich wie eine Krankheit behandelt. Ein Arztzeugnis ist nachzureichen.

Eine Veranstaltung oder eine Studienreise muss wegen des Coronavirus abgesagt werden, wer trägt die angefallenen Kosten?

Wer die Kosten trägt, muss im Einzelfall abgeklärt werden. Wir sind darauf bedacht, Veranstaltungen oder Studienreisen wenn möglich nachzuholen.

Was kann ich als Mitarbeitende/Mitarbeitender tun, bei einer Schliessung der HWZ?

Laptop (inkl. Netzteil) jeweils am Abend mit nach Hause nehmen. Auf Daten, die für die tägliche Arbeit wichtig sind, kann via VPN zugegriffen werden. Bei Bedarf an support@fh-hwz.ch wenden.

Erhalte ich bei einer Schliessung einen Teil meiner Studiengebühren zurück?

Wir wollen und werden unsere Leistungen erbringen, indem der Unterricht teilweise als Fernunterricht erbracht oder nachgeholt wird. Deshalb wird eine Rückerstattung von Studiengebühren nicht nötig sein.

Was passiert, wenn Prüfungen ausfallen?

Ausgefallene Leistungsnachweise werden nachgeholt.

Die Situation wird im Sinne der sich ständig verändernden Rahmenbedingungen laufend neu beurteilt. Über allfällige neue Regelungen wird entsprechend unterrichtet.