Doris Fiala und Tobias Zehnder für politische und digitale Impulse

12.07.2017

Das Center for Communications der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich erweitert seinen Fachbeirat um FDP-Nationalrätin Doris Fiala und Digital-Unternehmer Tobias Zehnder. Beim grössten HWZ-Studienbereich erhofft man sich zusätzliche Impulse bei der Ausgestaltung des Lehrangebotes.

Beitragsbild Fachbeirat NEU CC

Im Zuge bedeutender gesellschaftlicher und technischer Entwicklungen ist der Fachbereich Unternehmens- und Marketingkommunikation seit Jahren von rasanten Veränderungen geprägt. Das Center for Communications der HWZ als grösste Aus- und Weiterbildungsstätte der Schweiz in diesem Bereich wird seit 2007 von einem externen, interdisziplinären Fachbeirat (s. unten) in seiner Entwicklung begleitet.

Mit Doris Fiala stösst erstmals eine profilierte Politikerin zum Gremium. Doris Fiala ist seit 2007 Nationalrätin (FDP/ZH) mit Einsitz in diversen Kommissionen, Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats und seit Beginn dieses Jahres Präsidentin der FDP Frauen. Über Erfahrung im Ausbildungsbereich verfügt Fiala unter anderem auch durch ihre Tätigkeit als Verwaltungsrätin der Hotelfachschule Lausanne (EHL). Hauptberuflich führt sie seit über 20 Jahren ihr eigenes PR-Beratungsunternehmen mit Schwerpunkten im Risiko-, Krisen- und Reputationsmanagement.

Digitales Know-how lebt und entwickelt der studierte Medienwissenschaftler Tobias Zehnder. Der 35-jährige Zürcher ist Mitbegründer der Digitalagentur Webrepublic, die im Februar von der iab Switzerland als Digital Agency of the Year 2017 ausgezeichnet worden ist. Im Unternehmen mit seinen 130 Mitarbeitenden verantwortet Tobias Zehnder die strategische Entwicklung neuer Geschäftsfelder und den Aufbau neuer Kooperationen. Er gilt als eine prägende Figur der Schweizer Digitalmarketing-Branche.

Cyril Meier, Leiter des Center for Communications und Mitglied der erweiterten Schulleitung, freut sich: «Mit Doris Fiala und Tobias Zehnder dürfen wir zwei führende Köpfe unseres Fachbereiches in unserem breit abgestützten Gremium begrüssen. Nicht nur werden sie uns fachlich und persönlich perfekt ergänzen, sondern mit ihrer Aussensicht und ihren reichen Fachkenntnissen auch wichtige Impulse setzen.»

Bisherige Mitglieder

Der Fachbeirat des Centers for Communications der HWZ trägt dazu bei, die Ausbildungsziele und -programme im Einklang mit den Bedürfnissen der Wirtschaft und damit im Sinne der Chancenmaximierung der Absolventinnen und Absolventen im Stellenmarkt konsequent weiterzuentwickeln. Bestehende Mitglieder sind: Beatrice Brenner (Leiterin Abt. Kommunikation/Rhetorik, Mitglied der GL, MAZ), Frank Bodin (Chairman/CEO Group Switzerland Havas Worldwide Zürich), Peter Eberhard (Präsident PR Suisse), Clarissa Haller (Head of Corporate Communications, Siemens, München), Andreas Hildenbrand (Partner Lemongrass Communications, Zürich), Matthias Mölleney (Präsident Zürcher Gesellschaft für Personalmanagement, Leiter Center for HR Leadership, HWZ), Isabelle Nüssli (Verwaltungsratsmitglied Olympus International AG) und Prof. Dr. Sybille Sachs (Leiterin Forschung sowie Institut für Strategisches Management, HWZ)

Über die HWZ

Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich ist Mitglied der Zürcher Fachhochschule (ZFH). Mit 2‘100 Studierenden ist die HWZ die grösste Hochschule mit ausschliesslich berufsbegleitenden Studiengängen im Bereich Wirtschaft der Schweiz. Sie bietet ein breites Angebot an Studiengängen auf Bachelor- und Master-Stufe sowie, rund 50 Diplom- und Zertifikatslehrgänge, die Möglichkeit zum Doktorat sowie massgeschneiderte Firmentrainings für Unternehmen. Die HWZ wurde 2016 als erste Hochschulinstitution nach neuem HFKG institutionell akkreditiert.

 

Über das Center for Communications

 Das Center for Communications an der HWZ mit seinen über 700 Studierenden umfasst insbesondere die folgenden, ausschliesslich berufsbegleitenden Studiengänge:

Die HWZ ist führend in der angewandten Forschung im Bereich des strategischen Managements, der Stakeholder-Beziehungen sowie der Corporate Social Responsibility.

Bildmaterial (zVg)

Medienmitteilung als PDF