Dr. Christa Uehlinger. Fotografie: Natalie Fasnacht

Im Fokus27. Februar 2018

Dozierende im Fokus: Dr. Christa Uehlinger

Seit 2011 unterrichtet Dr. Christa Uehlinger Interkulturelle Kommunikation in den Zertifikatslehrgängen CAS Consulting and Communication, CAS Project Management und CAS Marketing Communications. Wie sie an die HWZ kam? Ganz einfach. «Das Telefon klingelte: Cyril Meier empfahl mich Gaby Signer. Sie rief mich an. Danke an beide!»

Die Reihe «Dozierende im Fokus» bringt Ihnen die Dozenten und Dozentinnen der HWZ unterhaltsam und ungezwungen näher.

Ihr HWZ-Highlight?
Für mich hat es in jedem Unterrichtstag Highlights: leuchtende Augen bei Aha-Momenten; inspirierende Momente im Austausch mit Studierenden; neugierige Fragestellungen; feiern von Fehlern; gemeinsames Lachen; ein Kompliment zu meinem Unterricht, Spiel oder Buch usw.

Warum mich mein Fachgebiet begeistert:
Von der Juristin zur interkulturellen Expertin: der rote Faden ist meine Faszination für Menschen in all ihren Vielfältigkeiten und gleichzeitig auch immer mal wieder die Frage, weshalb man nicht einfach jeden und jede anerkennen kann, wie sie oder er ist; weshalb die Einzigartigkeit jedes Einzelnen und die Schönheit darin kaum gesehen wird. Es stimmt mich ab und zu nachdenklich, gar traurig, zu sehen, dass Menschlichkeit wieder gelernt werden muss. Heute bin ich Brückenbauerin. Mich fasziniert, mich immer wieder in neue Welten und Situationen sowie auf verschiedenste Menschen einzulassen – hier in der Schweiz, aber auch auf meinen inspirierenden Reisen. Das ist kreativ. Interkulturelle Kommunikation verbindet und ist innovativ. Da liegt oftmals ein schlafendes Potenzial brach.

Das möchte ich den Studierenden vermitteln:
Dass Soft Faktoren wie interkulturelle Kommunikation bei genauem Hinsehen sehr hart sind und bei Nichtbeachten erhebliche Kosten verursachen können. Dass das Zusammenspiel von weichen und harten Faktoren effektiver ist und erfolgreicher macht. Dass eine wirksame interkulturelle Interaktion im heutigen globalen Umfeld ein zentraler Erfolgsfaktor ist. Dass es dazu neben Wissen auch entsprechende Kompetenzen wie bspw. zuhören, präsent sein, Empathie, Offenheit oder die Fähigkeit, Perspektiven zu wechseln braucht. Im Unterricht sensibilisiere ich die Studierenden auch darauf und spiegle sie dafür gerne ab und zu – kann unangenehm sein. Und schliesslich: dass interkulturelle Kommunikation und Kompetenz bei jedem Einzelnen beginnt. Fragen Sie sich selbst: Wie gehen Sie mit etwas um, das «fremd» für Sie ist? Wie reagieren Sie? Was tun Sie, um eine wirksame interkulturelle Interaktion zu verhindern?

Das ist für mich typisch HWZ:
Die spannende Wechselwirkung Praxis – Lehre.

Ich komme aus …
Winterthur, wo ich heute wohne

Zürich ist für mich
mein Geburtsort, mein Studienort, mein erster Wohnort – ein Teil meines Lebens

In meiner Freizeit …
Entdecke ich die Welt; liebe es, die verschiedensten Menschen einzuladen und zu kochen; pflege ich meine vier Patenkinder; versuche ich mich in Improvisationstheater; mache ich Yoga; kayake ich; geniesse ich Theater, Kino und Konzerte.

Meine Lieblingsjahreszeit:
Frühling – ich liebe die Farbe des saftigen Grüns, zu sehen wie die Erde wieder zum Leben erwacht

Dieses Buch lese ich gerade:
Edward T. Hall: An anthropology of everyday life, an autobiography

iPhone oder Android?
iPhone

Mein nächster Urlaub führt mich nach …
Lissabon, New Mexiko, Unterengadin oder alles zusammen. Das wird sich zeigen. Die Entscheidung fällt demnächst.

Für mich die beste Erfindung:
Feuer

Als Kind wollte ich … werden:
Psychologin, Polizistin, Verkäuferin und Prinzessin

Das beschäftigt mich gerade:
Ich hatte das Glück, Einblicke in ursprüngliche Kulturen zu erhalten – über die Aboriginals in Australien und über die Navajos in New Mexiko. Sie sind noch viel mehr mit dem Zyklus des Lebens verbunden als wir. Das fasziniert mich. Ich frage mich, wie man solche Rituale und Ansätze in die hektische westliche Welt integrieren kann, in der immer mehr Menschen ausbrennen, weil sie wenig bis keine Verbindung mehr zu sich selbst haben.

Dr. Christa Uehlinger (Fotografie: Natalie Fasnacht)

Dr. Christa Uehlinger (Fotografie: Natalie Fasnacht)

Wie sieht die erste Stunde Ihres Tages aus?
Hand ausstrecken, Weckruf stoppen (iPhone Autohupe, damit ich sicher aufwache), im Halbschlaf in die Küche tappen, den Wasserkessel für Tee aufsetzen (Kaffee habe ich vor einem Jahr aufgegeben), Fenster öffnen, den Morgen ein wenig auf mich wirken lassen und dann langsam in die Gänge kommen. Es kann aber auch sein, dass ich überstürzt zum Bahnhof renne ….

Nebst meinem Fachgebiet, hege ich eine Schwäche für …
Psychosynthese

Was ich gar nicht mag:
Unehrlichkeit und Oberflächlichkeit

Netflix oder TV?
Netflix und andere Streamingdienste

Mit wem würden Sie am liebsten eine Diskussion führen?
Ich bin ein neugieriger Mensch. Da gibt es viele. Mich interessieren die Geschichten von Menschen, egal, ob sie bekannt sind oder nicht. Gerne hätte ich mal mit Robin Williams diskutiert.

Was war Ihr erster Job?
Sommerjob während dem Studium: Schrauben zählen in einem Ersatzteillager

Was ist für Sie Erfolg?
Ein ausgeglichenes, erfülltes Leben; erreichen, was man sich zum Ziel gesetzt hat, auch wenn oder gerade weil der Weg dahin kaum geradlinig verläuft. Hinfallen, Krone richten, weitergehen.

Welches war die beste Entscheidung in Ihrer beruflichen Laufbahn?
Nach einigen Jahren im Berufsalltag in die USA zu gehen, am ICI in Portland/OR die Ausbildung in interkultureller Kommunikation zu machen, das Privileg zu haben, von «Urgesteinen» im interkulturellen Gebiet zu lernen, zurückzukommen und einen neuen Weg einzuschlagen, der mich glücklicher macht: Linking People.

Welches Studium/welche Ausbildung würden Sie heute auswählen?
Ich würde mir ein Potpourri von verschiedenen Richtungen zusammenstellen – weich und hart – und sicher einige Semester im Ausland verbringen.

Das möchte ich jetzt noch loswerden:
Danke, dass ich diese Fragen beantworten durfte.

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden