Digital and the future of work

16.12.2016

An der Veranstaltungsreihe «HWZ drives Business Innovation» drehte sich am 15. Dezember alles um das Thema: «Digital and the future of work». Die beiden Redner, Stefan Metzger und Simon Erdmann von Cognizant, gingen dabei auf die Frage ein, ob wir Menschen in der Zukunft noch gebraucht werden.

Nach einem Inputreferat von Miguel Bayo, Studiengangsleiter Bachelor Wirtschaftsinformatik, referierte Stefan Metzger, Country Managing Director von Cognizant, ein international tätiger IT-Dienstleister, zum Thema: «Digitalisierung: Evolution oder Revolution?». Er zeigte auf, was die Kunden von Cognizant unternehmen, um auch in Zukunft für die digitale Welt gerüstet zu sein. Ganz dem Thema Digitalisierung entsprechend war Stefan Metzger zwar anwesend, allerdings nur mit Hilfe des Roboters Wilhelm.

Simon Erdmann, Head of Business Consulting von Cognizant, erklärte die aktuellen Schlagwörter der digitalen Welt, wie beispielsweise Internet of Things, Industry 4.0 oder Blockchain. Dabei erläuterte er, welche Chancen sich hinter diesen Themen verbergen.

Moderiert wurde der Abend von Prof. Dr. Giampiero Beroggi, Leiter des Center for Business Innovation der HWZ. Und dieser fasste den Abend kurz in zwei Sätzen zusammen:

  • Digitalisierung ist auch nur Wasser: Für den Durstigen das Heil, für den Nichtschwimmer der Fluch.

  • Digitalisierung ist eine Medizin: Die Dosierung muss stimmen unter Beachtung der Nebenwirkungen.