Titelbild HWZ meets Scarpaleggia

Veranstaltung30. September 2019

HWZ meets Simona Scarpaleggia

Geschlechterparität zahlt sich aus. Das zeigt Simona Scarpaleggia mit ihrem Buch «Die andere Hälfte» auf. Die langjährige IKEA-Managerin demonstriert darin auf verschiedenen Ebenen, dass Unternehmen, welche auf Diversität setzen, sich Wettbewerbsvorteile verschaffen und in verschiedener Hinsicht profitieren.

Mit ihrer langjährigen Führungserfahrung weiss Frau Scarpaleggia, dass mehr Frauen gut für den Geschäftserfolg sind. Dass diese Aussage nicht aus dem Blauen gegriffen, sondern fundiert belegt wurde, zeigen mehrere veröffentlichte Studien, die nachweisen, dass Teams mit grösserer Geschlechterdiversität höheren Output erzielen. Frau Scarpaleggia ist sich sicher, dass die Geschlechterdiskussion beendet werden sollte. Ziel muss es sein, dass alle Menschen die gleichen Möglichkeiten haben, egal, ob sie Mutter, Vater oder kinderlos sind. Um dies zu realisieren ist ein Kulturwandel in Gesellschaft und Unternehmen von Nöten.

Donnerstag, 7. November 2019

HWZ Auditorium

Start: 18.15 Uhr

Hier anmelden

Die Veranstaltung ist in Englisch und die Teilnahme kostenlos. Gerne laden wir Sie im Anschluss an einen Apéro ein.

Portrait Burcu Angst

Burcu Angst

Projektmanager Corporate Communication

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden