HWZ-Studierende mixten das Marketing für den Kaufmännischen Verband

02.05.2017

Die 25 Studierenden des Studiengangs Bachelor Kommunikation BKO-N13 der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich haben in ihrem Projektmanagement-Seminar den Marketing-Mix für die Kernzielgruppe «Junge KV-Absolvierende» für den Kaufmännischen Verband (Schweiz) samt Wortmarke und Claim erarbeitet.

Die Studiengruppe BKO-N13 der HWZ, Dorothea Tiefenauer, CEO Christian Zünd vom Kaufmännischen Verband und HWZ-Dozent und Seminarleiter Stefan Vogler freuen sich in Scuol über den erfolgreichen Abschluss der Projektwoche, die präsentierten Lösungen und die warme Frühlingssonne.

In vier Teams wurde dieselbe Aufgabe kompetitiv bearbeitet und dem Auftraggeber sowie dem Dozenten und Seminarleiter Stefan Vogler präsentiert. KV-CEO Christian Zünd und die Leiterin Marketing und Kommunikation, Dorothea Tiefenauer waren nach der Präsentation am Ende der Projektwoche in Scuol begeistert: «Was die vier Gruppen in diesen vier Tagen entwickelt, präsentiert und dokumentiert haben, übertrifft unsere Erwartungen bei weitem. Die vorgeschlagenen Lösungen werden uns in der weiteren Entwicklung des Verbands unterstützen.»

Sämtliche Bachelor-Studierenden der HWZ absolvieren einmal während des Studiums eine intensive Projektmanagement-Seminarwoche.