Ioannis Martinis, Jurist im digitalen Zeitaler

Im Fokus12. Januar 2021

In 90 Sekunden: Wie Technologie die Rechtsbranche verändert

Die Digitalisierung ist auch in der Rechtsbranche angekommen und stellt bisherige Konzepte und Traditionen in Frage. Neue Technologien und ein verändertes Kundenverhalten beeinflussen die Art und Weise der zukünftigen Rechtsdienstleistungen. Ioannis Martinis, Studiengangsleiter CAS Legal Tech, erklärt in 90 Sekunden, wie die Technologie die Rechtsbranche in Zukunft verändert.

 

Erstmals seit Jahrzehnten tangiert Technologie auch den Kernbereich der juristischen Tätigkeit. Wir bewegen uns von teuren massgeschneiderten Lösungen hin zu individualisierter Massenfertigung und rechtliche Schritte werden standardisiert und automatisiert. Das drückt auf die Kosten und macht Rechtsdienstleistungen für viele Betroffene erschwinglich. Die Plattform-Ökonomie bestimmt zunehmend unser Konsumverhalten und gleichzeitig fällen Algorithmen immer mehr Entscheidungen.

Doch die Technologisierung der Rechtsbranche birgt nicht nur das disruptive Element in sich, das alte Geschäftsmodelle in Frage stellt. Legal Tech birgt auch das Element der Befähigung in sich. Der Befähigung viele Dinge anders anzupacken und umzusetzen als bisher. Es verspricht neue Geschäftsmodelle, neue, kundenzentrierte Angebote und einen besseren Zugang zum Recht.

Lea Bischoff Kommunikation HWZ

Lea Bischoff

Project Manager Corporate Communications

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden