Portrait Peter Staub

Aktuell28. November 2016

HWZ lanciert CAS Digital Real Estate

Die HWZ lanciert den europaweit ersten Studiengang CAS (Certificate of Advanced Studies) Digital Real Estate. Die HWZ stärkt damit ihre Vorreiterrolle im Bereich Digitalisierung. Der neue Studiengang bildet Entscheidungsträger weiter, welche die Digitalisierung in der Immobilienbranche als Chance betrachten und dessen Potenzial nutzen wollen. Studiengangsleiter ist Dr. Peter Staub.

Die letzte Woche publizierten Studienergebnisse von Prof. Sybille Sachs und ihrem Team zeigen, dass die Digitalisierung sich auf die gesamte Arbeitswelt auswirkt. Gleichzeitig zeigt die Studie des Centers for Digital Business und Suissedigital, dass eine Mehrheit der Schweizer Unternehmen als «digitale Dinosaurier» einzustufen sind. Die HWZ baut ihr Angebot deswegen im Bereich Digitalisierung aus und lanciert den Studiengang «CAS Digital Real Estate» um Fachleute der Immobilienbranche für den digitalen Wandel zu schulen.

Grosses Potenzial ist im Bereich Immobilien – eine der wichtigsten Branchen der Schweiz – vorhanden: Digitale Technologien führen im ganzen Lebenszyklus von Immobilien zu neuen Produkten, beschleunigen oder automatisieren Prozesse und erhöhen den Komfort für die Mieter und Nutzer. Wenn Fachleute der Immobilienbranche über das notwendige Wissen verfügen, können sie dieses Potenzial optimal nutzen und die Veränderungen strategisch und operativ richtig an die Hand zu nehmen.

«Es freut mich, dass wir die Teilnehmenden und ihre Unternehmen entscheidend weiterbringen können, denn bisher gibt es in Europa keinen solchen ganzheitlichen Lehrgang», erklärt Initiant und Studiengangsleiter Dr. Peter Staub.

Mehr Informationen zum Studiengang: CAS Digital Real Estate

 

Aline Theiler

Leiterin Kommunikation a. i.

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden