Neue Studiengänge im neuen Jahr

14.12.2016

Mit ihrem Angebot trägt die HWZ den Entwicklungen und Auswirkungen der Digitalisierung Rechnung. Das zeigt sich zum Beispiel mit den drei neu lancierten beziehungsweise komplett adaptierten CAS-Studiengänge IT Management, Business Excellence Coach und Digital Real Estate.

 

Schmuckbild - berufsbegleitend studieren an der HWZ

CAS IT Management

Die Veränderungen durch die Digitalisierung führen zu neuen Aufgaben und Verantwortungen von Führungspersonen im Bereich Infrastruktur und der Software-Entwicklung.

Infrastruktur und IT-Abteilungen werden von reinen Cost-Centern zu Sparringpartnern und Leistungserbringern in der Wertstromanalyse, der betriebswirtschaftlichen Methode zur Verbesserung der Prozessführung und Dienstleistung. «Mit Rainer Grau, Head of Business Development der Digitec Galaxus AG haben wir den idealen Studiengangsleiter gefunden. Er kann sein Wissen und Können praxisorientiert vermitteln» freut sich Gabriella Signer, Leiterin Weiterbildung am Center for Business Innovation.

Studienstart: Juni 2017

Mehr erfahren: CAS IT Management

 

CAS Business Excellence Coach

Branchenunabhängig – und das ist in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung besonders bedeutend – wird in diesem Studiengang die Kompetenz vermittelt, wie ein Qualitätsverständnis in einem Unternehmen etabliert wird. Insbesondere der begleitende Aspekt, also die Coaching-Fähigkeiten und das Verständnis um den Faktor Mensch sind in der praktischen Umsetzung wichtig. Dieser komplett überarbeitete Studiengang ist geeignet für Führungs- und Fachkräfte, die ihre Unternehmensentwicklung an den Grundkonzepten der Excellence ausrichten und die Ergebnisse gegenüber den relevanten Anspruchsgruppen nachhaltig verbessern wollen.

Studienstart: Februar 2017

Mehr erfahren: CAS Business Excellence Coach

CAS Digital Real Estate

Titel-CAS-Digital-Real-Estate-HWZ-11-24-16Die Immobilienwirtschaft ist eine der wichtigsten Wirtschaftszweige der Schweiz. Ihr wird immenses Potential attestiert: Digitale Technologien führen im Lebenszyklus von Immobilien zu neuen Produkten, beschleunigen oder automatisieren Prozesse und erhöhen Komfort für Mieter und Nutzer. Dieses Potenzial kann aber nur genutzt werden, wenn das erforderliche Wissen bei den Fachleuten der Immobilienbranche vorhanden ist, um Veränderungen strategisch und operativ richtig an die Hand zu nehmen. Hier setzt der CAS Digital Real Estate an.«Es freut mich, dass wir die Teilnehmenden und ihre Unternehmen entscheidend weiterbringen können, denn bisher gibt es in Europa keinen solchen ganzheitlichen Lehrgang», erklärt Initiant und Studiengangsleiter Dr. Peter Staub.

Studienstart: März 2017

Mehr erfahren: CAS Digital Real Estate