Aktuell19. April 2016

Rob Hartmans neuer Leiter des CAS Corporate Communications

Rob Hartmans (53) ist neuer Leiter des Studiengangs CAS Corporate Communications an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich. Der erste Studiengang unter der Leitung des selbständigen Beraters für Strategie, Kommunikation und Politik startet am 8. April 2016.

Rob Hartmans studierte Geschichte und Politik an der Universität Zürich, absolvierte an der Universität St.Gallen (HSG) eine BWL-Weiterbildung und blickt auf 30 Jahre Erfahrung in der Kommunikationsbranche zurück. Zuletzt leitete Hartmans während acht Jahren die Helsana-Kommunikation. 2015 machte er sich selbständig und berät seither Organisationen und Persönlichkeiten bezüglich Strategie, Kommunikation und Politik. Er arbeitet dabei hauptsächlich als Advisor im Netzwerk der im Bereich Public Affairs und Corporate Communications tätigen Agentur furrerhugi.

«Die Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft sind vielfach kommunikativer Natur. Damit die Unternehmenskommunikation zur Wertschöpfung beitragen kann, sind integrierte und interdisziplinäre Kommunikationslösungen notwendig» sagt Rob Hartmans und ergänzt: «Ich freue mich, gemeinsam mit den Dozentinnen und Dozenten der HWZ mein Wissen und meine Erfahrung mit den Studierenden des CAS Corporate Communications zu teilen.»

CAS Corporate Communications

Mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) in Corporate Communications erhalten Studierende in 23 Kurstagen neue Antworten und einen karriererelevanten Unterbau für das moderne Management von Kommunikationsbeziehungen. Im Mittelpunkt der 40. Durchführung dieses HWZ-Klassikers steht die konzeptionell fundierte Bewältigung von Kommunikationsherausforderungen mit allen Stakeholdern, in allen Kanälen, mit allen Instrumenten. Nächster Studienbeginn ist am 8. April 2016.

Mehr zum CAS Corporate Communications

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden