Vom Mut und der Kreativität, ein offenkundiges «Falsch» als «richtig» zu erwägen

18.05.2017

Im aktuellen Blogbeitrag des Instituts für Strategisches Management: Stakeholder View diskutiert Manuel Dawson das Phänomen von vorgefertigten Meinungen und Wahrheiten sowie dessen Zusammenhang mit dem Stakeholder-Ansatz.

Es ist bedenklich, wie Michael Bloomberg an der 2014 Harvard Abschlussfeier-Rede darauf hingewiesen hat, dass an den meisten amerikanischen (wohl auch vielen europäischen) Universitäten eine weitgehend politische – links-liberale – „Groupthink“ vorherrscht. Somit gingen z.B. in den 2012er Präsidentschaftswahlen 96% aller Wahlkampfspenden von Professoren an US Ivy League Unis an Barack Obama. Wie Bloomberg es pointiert ausgedrückt hat, gab es im alten Sowjet-Politbüro mehr Dissens als bei den Ivy League Spendern.

Portrait Manuel Dawson

Lesen sie mehr im neuesten Beitrag auf unserem Blog.