Im Fokus28. August 2018

«Wir Frauen verhandeln exzellent»

Allerdings nur für andere und nicht für sich selbst. Durch das Nicht-Verhandeln in eigener Sache entgehen Frauen Karrierechancen, Geld und Respekt und nicht zuletzt leidet die Gesundheit darunter. Diese Umstände will Wies Bratby ändern. Die energiegeladene Anwältin berät und coacht heute Frauen in Führungspositionen. Die grösste Herausforderung sei, die eigenen Schranken im Kopf zu überwinden.

Wies Bratby, Women In Negotiation, ist eine von drei Speakern, die an der Veranstaltung HWZ Empowers die Breakout Session «Women negotiating their worth: Challenges & Opportunities» leitet.

[English Version: Scroll down]

Wies Bratby – Women in Negotiation

Wies Bratby – Women in Negotiation

Warum ist es so wichtig zu verhandeln?

Wir Frauen verhandeln exzellent, wenn es für andere ist: unsere Kinder, unsere Arbeitskollegen, unsere Arbeitgeber. Geht es aber darum, für sich selbst einzustehen, sieht es anders aus. Wir scheuen uns davor, weil wir verhandeln nie gelernt haben und weil wir glauben, dass wenn wir uns anstrengen und alles geben, dies gesehen und in Form einer Lohnerhöhung oder einer Beförderung belohnt wird. Aber Hand aus Herz, wie oft passiert dies, ohne dass wir es fordern oder danach fragen?

Wenn wir nicht für uns selbst verhandeln, entgeht uns nicht nur mehr Gehalt, sondern auch Karrierechancen und Respekt. Hinzu kommt, dass sogar unsere Gesundheit darunter leidet.

Den eigenen Wert zu verhandeln, ist für Frauen wichtig, weil niemand einfach so das gibt, was man braucht, will und verdient.

Kann man verhandeln lernen?

Na klar. Verhandeln ist keine Zauberei. Ich vermittle etablierte Strategien und Techniken, die immer zu Resultaten führen. Aber um eines kommen meine Klientinnen nicht umhin: üben, üben, üben. Am wichtigsten ist, dass man das Mindset überwindet, welches verhindert, dass wir mehr fordern.

Wie hast du dein Talent fürs Verhandeln entdeckt?

Meine Leidenschaft fürs Verhandeln begann mit der Lektüre des Buches «Getting to Yes». Es erklärt die Harvard Negotiation Method, die meist verbreitete und effektivste Verhandlungsmethode. Das führte mich zum Jura-Studium und dazu, dass ich Anwältin wurde, sodass ich täglich verhandeln konnte.

Diese Leidenschaft habe ich mit der für Frauenförderung verbunden und das ergab Women in Negotiation. Hier bringe ich tollen Frau bei, wie sie ihre Karrieren und Gehälter aushandeln, sodass sie die Karriere haben können, die sie sich wünschen.

Was ist dein Ziel mit deinem Unternehmen Women in Negotiation (WIN)?

Die Weltherrschaft, haha! Spass bei Seite. Ich möchte die Botschaft hinaustragen, dass man seinen eigenen Wert verhandeln muss und damit möglichst viele Frauen erreichen. Die ganze Welt – und damit sind auch Männer gemeint – wird davon profitieren.

HWZ Empowers: Wies Bratby

Warum verhandeln Frauen ungern, wenn es um sie selbst geht?

Frauen hadern, für sich etwas einzufordern, weil sie nie gelernt haben, dass das okay und auch notwendig ist. Konsequenterweise haben sie auch nicht gelernt, wie man es macht. Mangelndes Selbstvertrauen und fehlende Klarheit sind dabei Hindernisse, die nur schwer zu bewältigen sind.

Was ist das Hauptproblem und was kann man dagegen machen?

Wie ich schon erwähnte, das Hauptproblem ist unser Mindset. Das grösste Hindernis, dass uns vom erfolgreichen Verhandeln und Vorankommen abhält, befindet sich unserem Kopf. Unser Mindset rund um den Selbstwert und um die Fähigkeit, für sich selbst einzustehen, halten uns ab, einzufordern, was man verdient und wichtige Gespräche bei der Arbeit und zuhause zu führen. Wir haben Gedanken wie «Die denken, dass ich gierig bin, wenn ich mehr verlange» oder «Das Verhältnis zu meinem Vorgesetzten wird Schaden nehmen, wenn ich verhandle».

Wir können das aber überwinden, und zwar indem wir den Wert der eigenen Arbeit wirklich schätzen und lernen, wie wir diesen Wert effektiv kommunizieren können.

Warum sollte man HWZ Empowers besuchen?

Habt ihr einen Blick auf das Line-up geworfen? Ich freue mich schon sehr auf die anderen Speaker und wünschte mir, ich könnte bei ihren Breakout Sessions teilnehmen. HWZ Empowers bringt nützliches, interaktives Training und Wissen zusammen und ich bin überzeugt, dass es eine wunderbare Gelegenheit ist, andere Frauen zu treffen und von ihnen zu lernen.

Vielen Dank! Wir freuen uns auf den Event mit dir!

Anmeldung HWZ Empowers

Why is negotiating on our own behalf important?

We women are excellent negotiators when we do so on behalf of others: our kids, our co-workers, our companies. But when it comes to negotiating for ourselves, things look very differently. We shy away from it because we never learnt how to, telling ourselves that if they see how hard we work and how well we do, our bosses will give us that raise, that promotion. But in reality, how often does this happen without us asking for it?

But what we fail to realise is that if we don’t negotiate for ourselves, we leave a lot of money on the table, we miss out on career opportunities and respect and even our health suffers.

So learning to negotiate your worth is important for women because, quite simply, no one will just give you the things you want, need and deserve…

Is it possible to learn how to negotiate?

Very much so! Negotiation is not rocket-science. I teach proven strategies and techniques that always get results, and then it’s practice, practice, practice for my clients. And most importantly: going deep to overcome the mindset blocks that have kept them from stepping up and asking for what they’re worth until now.

How did you realise about your passion for negotiation?

My passion for negotiation started when I read the book “Getting to Yes”, which explains the Harvard Negotiation Method, the most widely used and most effective negotiation method that exists.

It led me to going to law school and becoming a lawyer, where I got to geek out on a daily basis on negotiation.

Combining that with my other passion, women empowerment, led to creating Women In Negotiation, where I teach amazing women to negotiate their careers and salaries so they get to have the careers and lives they want.

What’s your goal with WIN?

World domination, haha! I am only somewhat kidding 😊 I want the message that you have to negotiate your worth to reach as many women as possible. The whole world (yes, this includes men!) will benefit from women realising their value and going after it.

Can you explain why women tend not to negotiate on their own behalf?

Women struggle to ask for themselves because they have never learnt that it’s okay (and even necessary!) to do so, and as a result, they never learnt how to do it.

This lack of confidence and this lack of clarity have created mindset blocks that are not easy to overcome.

What is the main obstacle and how can we overcome it?

As said, the main obstacle is our mindset. The biggest hurdles that keep us from negotiating our worth and taking control of our careers, are in our head. It’s our mindset around our self-worth and our ability to advocate for ourselves, that keeps us from stepping up and having these meaningful conversations at work and at home. «They’ll think I am greedy, when I ask for more!» they’ll think. Or: «The relationship with my manager will be damaged if I negotiate with him/her!»

We can overcome these blocks by truly realising and owning the value of the work we do, and by learning the skillset to communicate this value effectively.

Why should one attend HWZ Empowers?

Have you seen the line-up?! I am very excited about the other speakers and workshops and wish I could attend them all myself. HWZ Empowers has found a great collection of super-useful, super-actionable training and knowledge sharing and I am certain it will be a wonderful opportunity to learn from and connect with amazing women!

Thank you!

Portrait Aline Theiler

Aline Theiler

Manager Corporate Communications

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden