Bachelor Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker sind gefragter denn je! Mit dem Bachelor-Studium Wirtschaftsinformatik an der HWZ machen Sie sich fit für die spannendsten Jobs und schaffen sich vielfältige Karrieremöglichkeiten in zukunftsorientierten Berufsfeldern.

Wenn Sie sich für IT und Digitalisierung interessieren und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in kleinen und grossen Unternehmen spannend finden, liegen Sie mit unserem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik genau richtig.

Im Studium erwerben Sie praxisnahes Know-how in Business und Management sowie umfassende Kompetenzen in Informationstechnologie, Digitalisierung, Data Science und Maschinelles Lernen.

Ihr Nutzen:

  • Hervorragende Jobperspektiven und ein wertvolles berufliches Netzwerk
  • Berufsbegleitende Ausbildung mit der Möglichkeit bis zu 80% neben dem Studium zu arbeiten
  • Minor (Wahlmodule) und Zertifizierungen, um Ihr persönliches Profil zu schärfen
  • Kombination aus Vor Ort- und Online-Unterricht sowie E-Learning für eine optimale Vereinbarkeit von Studium, Job und Privatleben
  • Kleine Studiengruppen mit persönlicher Betreuung
  • Hoher Praxisbezug und kompetente Dozierende
  • Bequem erreichbarer Standort direkt beim HB Zürich

Wir sind für Sie da

Die Informationsanlässe der HWZ finden zurzeit online statt. Bitte melden Sie sich via Formular an. Sie erhalten die weiteren Details dazu nach der Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung Informationsabende Beratungsgespräch

Thomas Rautenstrauch, HWZ

Studiengangsleiter Bachelor Wirtschaftsinformatik

Prof. Dr. Thomas Rautenstrauch
+41 43 322 26 62
bwi@fh-hwz.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    50-80% Arbeitspensum möglich

  • Abschluss

    «Bachelor of Science ZFH in Wirtschaftsinformatik»

  • Anerkennung

    180 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    Jährlich im September (Woche 38)

  • Dauer

    8 Semester (2 Semester Assessment und 6 Semester Hauptstudium)

  • Anzahl Teilnehmende

    Maximal 32 Personen pro Studiengruppe

  • Gut zu wissen

    Zeitmodell: 1 Blocktag plus 1 Abend (siehe Zeitmodell bei Downloads)
    Beim Abendblock haben Sie die Wahl zwischen Präsenz- und Online-Unterricht von zuhause

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Deutsch

  • Zulassung

    Berufsmaturität, gymnasiale Maturität oder Fachmaturität plus ein Jahr studienverwandte Berufspraxis. Quereinstieg ins 4. Semester mit Abschluss HF Wirtschaftsinformatik. "Sur Dossier" auf Anfrage.

  • Studiengebühren

    CHF 4'750* pro Semester, inkl. Prüfungsgebühren, Bachelor Thesis und auswärtige Seminare. Teilzahlung möglich (CHF 830/Monat). Nicht inbegriffen sind Lehrmittel und Nachprüfungen.
    *gilt nicht für unterjährigen Eintritt

Beschreibung

Die Digitalisierung ist zum wichtigen Motor für Innovationen in Unternehmen geworden. Der Bedarf an qualifizierten  Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatikern ist deshalb exponentiell gestiegen. Damit wird klar: Wirtschaftsinformatik
ist das Berufsbild der Zukunft. An der HWZ bereiten wir Sie auf diese Zukunft vor.

Der Bachelor Wirtschaftsinformatik – Karrierefördernd, modern und persönlich

Die Fähigkeit, Methoden, Systeme und Daten an der Schnittstelle zwischen Business und IT analysieren, konzipieren und praxisorientiert anwenden zu können, bildet einen zentralen Baustein in diesem berufsbegleitenden Studiengang. Dazu kombinieren wir die folgenden drei Schwerpunktthemen zu einem ganzheitlichen Studium:

  • Information Technology & Data Science
  • Business & Management
  • Leadership, Sozial- & Methodenkompetenzen

Der Unterricht ist konsequent auf Praxisrelevanz und individuelle Betreuung ausgerichtet. Dabei wird der Unterricht aus einer Kombination von Präsenzunterricht, Onlineunterricht, E-Learning, Projekt- und Gruppenarbeiten sowie Seminaren gestaltet. Zusätzlich bieten wir Ihnen angeleitetes oder begleitetes Selbststudium, um Ihren persönlichen Lernfortschritt zu unterstützen.

Interaktiver und persönlicher Unterricht stellt zusammen mit einem teilnehmerzentrierten Lernen ein wichtiges Merkmal in diesem Studiengang dar. Durch die Praxisnähe und fachliche Expertise unserer ausgesuchten Dozierenden werden aktuelle Entwicklungen und neue Trends laufend zum Bestandteil Ihrer Ausbildung.

Ziele und Perspektiven

Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsinformatik sind kreative, kommunikative und analytische
Gestalterinnen und Gestalter. Sie verfügen über interdisziplinäre Fähigkeiten, fundiertes Fach- und Methodenwissen und ausgeprägte Sozial- und Führungskompetenzen. Damit sind sie in der Lage, anspruchsvolle Fach- und/oder Führungsfunktionen  in der Wirtschaftsinformatik sowohl in KMU als auch in Grossunternehmen zu übernehmen.

Teilnehmende

Das Studium richtet sich an Personen mit einem kaufmännischen oder technischen Hintergrund, die eine Führungs- oder Fachfunktion im Bereich der Wirtschaftsinformatik anstreben. Voraussetzungen sind Freude an analytischem und konzeptionellen Denken, ein Flair im Umgang mit Informationssystemen und Freude an der Kommunikation mit verschiedenen Stakeholdern. Das Studium setzt keine speziellen Informatikkenntnisse voraus.

Unterricht

Der Unterricht findet zum grössten Teil vor Ort an der HWZ statt. Neustudierende haben ab September 2021 die Möglichkeit, die Abendlektionen im Online-Unterricht zu absolvieren. Studierende können sich jeweils vor dem Semester für die individuell passende Option entscheiden.

Bild Zeitmodell Bachelor Wirtschaftsinformatik HWZ

Bild Zeitmodell Bachelor Wirtschaftsinformatik HWZ

Aufbau und Inhalt

Das Bachelor-Studium ist aufgebaut in zwei Semester Grund- und sechs Semester Hauptstudium. Das Grundstudium bereitet Sie durch den Erwerb von technologischem und wirtschaftlichem Grundlagenwissen auf das Hauptstudium vor, in welchem Ihre Kompetenzen vertieft und weiterentwickelt werden.

Parallel zu den drei Themenbereichen «Information Technology & Data Science», «Business & Management» und «Methods & Skills» haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Zertifizierungen zu absolvieren. Mit Zertifizierungen in Englisch, Projektmanagement, Data Science oder Service Management können Sie persönliche Schwerpunkte setzen und in Ihrem Lebenslauf mit zusätzlichen Kompetenzen punkten.

Themenbereich «Information Technology & Data Science»

In den IT-bezogenen Lehrveranstaltungen Ihres Bachelor-Studiums erlernen Sie sämtliche Kompetenzen, die Sie für Ihre Karriere in der Wirtschaftsinformatik benötigen. Damit Sie im Informationsmanagement für die digitale Transformation optimal gerüstet sind, vermitteln wir Ihnen aktuelles Wissen über Informationssysteme, Programmierung und Datenmodellierung, Software Engineering, IT-Security sowie IT-Strategie. Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir im Hauptstudium in den Kompetenzfeldern Data Science, Artificial Intelligence und Machine Learning, wo Sie auch die Gelegenheit zur aktiven Teilnahme an Forschungsprojekten erhalten.

In den letzten Semestern stehen die praktischen Anwendungen (Applications) im Vordergrund, damit Ihnen die Umsetzung und der Einsatz von IT-Lösungen in der Praxis so vertraut wie möglich ist.

Themenbereich «Business & Management»

In diesem Themenbereich werden Sie, aufbauend auf den grundlegenden Kenntnissen der Business Administration und Mathematik, die zentralen betriebswirtschaftlichen Methoden und Entscheidungsfelder kennenlernen. Diese umfassen neben Accounting & Law auch die Themen Business Decisions, Organisation, Projekt- und Prozessmanagement sowie Supply Chain Management. Expliziter IT-Bezug findet sich auch in den Business-Fächern wieder und zeigt die starke Vernetzung der beiden Disziplinen Business und IT.

Falls Sie sich eine Unternehmensgründung vorstellen können, werden Ihnen die notwendigen Handlungskompetenzen für den Aufbau Ihres eigenen Unternehmens im Rahmen des Kurses Entrepreneurship vermittelt. Als Höhepunkt wenden Sie im Rahmen eines viertägigen Projektseminars alle erworbenen fachlichen, methodischen und persönlichen Kompetenzen an. Sie erarbeiten in Ihrer Studiengruppe Lösungen für konkrete Problemstellungen für einen externen Auftraggeber aus der Praxis.

Themenbereich «Methods & Skills»

Für eine erfolgreiche Management-Karriere sind Soft Skills und methodische Kenntnisse elementare Schlüsselkompetenzen, welche die fachlichen Kompetenzen ergänzen. Selbstmanagement und Präsentationstechniken, Leadership und Team-Management bilden einen wichtigen Bestandteil in dieser Modulgruppe. In einem mehrtägigen Team Management-Seminar reflektieren Sie die bereits gesammelten Team-Erfahrungen und lernen, was es braucht, um gruppendynamische Prozesse erfolgreich zu gestalten.

Mit wissenschaftlicher Methodenlehre bereiten Sie sich auf die Bachelor Thesis vor. Mit der Thesis verfassen Sie im letzten Studienjahr eine wissenschaftliche Arbeit über ein für die Praxis relevantes Problemfeld. Damit befassen Sie sich nicht nur mit einem Thema Ihres Interesses, sondern eignen sich auch Spezialwissen an, um Ihr berufliches Profil zusätzlich zu schärfen.

Wahl Minor im 7./8. Semester

Für die Studiengruppen ab Studiengruppenjahrgang 2021 werden im 7. und 8. Semester neu zwei Minors (Wahlmodule) angeboten.

Diagramm Wahlodul Minor Bachelor Wirtschaftsinformatik HWZ

Diagramm Wahlmodul Minor Bachelor Wirtschaftsinformatik HWZ

Minor Digital Business Innovation

Mit der Vertiefung (Minor) in Digital Business Innovation erwerben Sie die notwendigen Kompetenzen, um die digitale Transformation sowohl aus technologischer als auch betriebswirtschaftlicher Sicht erfolgreich mitgestalten zu können.

Blockchain & Distributed Ledger Technology

Distributed Ledger Technologien (DLT) stellen die technologische Grundlage von Anwendungen wie der Blockchain bereit. Der Kurs vermittelt das Verständnis der Konzepte und der Elemente von DLT und gibt einen detaillierten Einblick in betriebliche Anwendungen der Blockchain.

Digital Business Transformation

Digitale Innovationen und Geschäftsmodelle haben weitreichende Auswirkungen auf den Veränderungsprozess in Unternehmen. In diesem Zusammenhang lernen Sie die Planung, Konzeption und Durchführung von Veränderungsprozessen zu begleiten sowie die Möglichkeiten durch den Einsatz von IT bzw. IT-Innovationen zu bewerten.

Smart Business Applications

Smarte Technologien gelten als die neuen Schlüsseltechnologien, mit denen Sie Geschäftsmodelle und -prozesse, Produkte und Dienstleistungen nicht nur optimieren, sondern auch neu entwickeln können. Im Kurs befassen Sie sich mit den Konzepten und Methoden der Entwicklung smarter Produkte und Services unter Einsatz von zugehörigen Technologien und Geschäftsmodellen bis hin zur Digitalisierung von Prozessen.

Digital Marketing & Sales

Die Digitalisierung im Bereich Kommunikation, Marketing und Vertrieb sowie der Einsatz der zugehörigen Kommunikation- und Marketinginstrumente ist das Kernthema dieses Kurses. Sie analysieren die Vertriebskanäle im Omnichannel-Management und lernen die Vertriebs-, Marketing- und Kundendaten zielgerichtet als Entscheidungsgrundlage zu nutzen.

Digital Finance

Dieser Kurs behandelt die Veränderungen und die neusten technologischen Mittel in der digitalisierten Finanzbranche. Im Mittelpunkt steht dabei die digitale Transformation von
Finanzprodukten und Services sowie die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für Banken und andere Finanzdienstleister.

Minor Data Science & AI Applications

Die Vertiefung (Minor) in Data Science & AI Applications befähigt Sie, aus Daten mittels AI und Machine Learning Wissen zu gewinnen, um digitale Lösungen zu entwickeln.

Analytics & Machine Learning Practice

In diesem Kurs vertiefen Sie ausgewählte Themen des Maschinellen Lernens, wie beispielsweise Erkennung von Kreditkartenbetrug, Aktienmarktanalysen, Zielgruppenoptimierung, Bonitätsbeurteilung, Sentiment-Analyse, Sprach- und Texterkennung sowie Recommendation Engines.

Digital Business Project

Im Rahmen eines Digitalisierungsprojekt werden fortgeschrittene Technologien wie Process Mining, Robotic Process Automation und Artificial Intelligence eingesetzt, um den digitalen
Transformationsprozess im Unternehmen praxisbezogen zu üben.

Technology Management

In diesem Kurs lernen Sie wie Unternehmen mittels eines effizienten Technologiemanagements die Wettbewerbsfähigkeit durch den Aufbau und die Weiterentwicklung neuer und bestehender Technologien langfristig sichern können.

Big Data & AI Applications

Wo liegen die Chancen und Herausforderungen von Big Data? Anhand von Praxisbeispielen wird aufgezeigt, wie Unternehmen grosse Datenmengen nutzen, um Produkteigenschaften
zu verbessern, Prozesse effizienter zu gestalten, neue Angebote zu entwickeln und Produkte effizient zu vermarkten.

Data Science Project

Zusammen mit Ihren Mitstudierenden führen Sie ein Data Science-Projekt durch. Dabei werden die in den vorangehenden Kursen behandelten Data Management-Konzepte sowie Machine Learning Algorithmen direkt angewendet. Sie setzen dazu Data Science-Tools ein, um in einem konkreten Anwendungsfall Daten aufzubereiten und daraus Erkenntnisse zu gewinnen.

 

Karriere

An der HWZ werde ich von kompetenten Dozierenden optimal auf eine Führungsposition vorbereitet, in der ich Business und IT sinnvoll verbinden kann.

Lukas Knecht, Consultant, PwC Switzerland

Die Studiengänge der HWZ sind der ideale Ausgangspunkt, um eine erfolgreiche Karriere zu starten oder weiter voranzubringen: Success Storys

 

Warum sich ein HWZ-Studium lohnt

 

Aktuell

Jetzt anmelden für Bachelor Wirtschaftsinformatik

Hier können Sie sich online anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Thomas Rautenstrauch, HWZ

Studiengangsleiter Bachelor Wirtschaftsinformatik

Prof. Dr. Thomas Rautenstrauch
+41 43 322 26 62
bwi@fh-hwz.ch

Portrait Rahel Sulzberger

Produktmanagerin / Studiengangsorganisation

Rahel Sulzberger
043 322 26 29
rahel.sulzberger@fh-hwz.ch

Csenge Bujtor, web

Studiengangsorganisation

Csenge Bujtor
+41 43 322 91 39
csenge.bujtor@fh-hwz.ch

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung Informationsabende