CAS AI Operations

Der CAS AI Operations HWZ unterstützt Unternehmen und Einzelpersonen dabei, sich auf den Einsatz von AI im täglichen Betrieb vorzubereiten. AI Operations braucht ein spezielles Management, neue Skills, neue Prozesse und Transformation im Unternehmen. Genau dort setzt diese Weiterbildung an.

In dieser spannenden Weiterbildung lernen Sie, was erforderlich ist, um effektives AI Operations zu betreiben. Dabei wichtige Schlüsselwörter sind: DataOps, MLOps, Modellüberwachung, Datenpipelines, Implementierung und Skalierung sowie die laufende Qualitätssicherung und wiederkehrende Prüfung der eingesetzten Mittel und Methodiken.

Anmeldung Informationsabende Beratungsgespräch

Afke Schouten, HWZ Studiengangsleiterin

Studiengangsleiterin

Afke Schouten

afke.schouten@fh-hwz.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentiges Arbeitspensum möglich

  • Abschluss

    «Certificate of Advanced Studies (CAS) in AI Operations HWZ»

  • Anerkennung

    15 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    26. August 2022 (Anmeldeschluss 15. Juli 2022)

  • Dauer

    1 Semester (18 Tage inkl. 5 Tage Studienwoche off-site)

  • Anzahl Teilnehmende

    Maximal 24 Teilnehmende

  • Gut zu wissen

    Sie arbeiten während der 5-tägigen Studienwoche an einer realen Fallstudie

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

  • Zulassung

    Hochschulabschluss / Höherer Abschluss plus zwei Jahre studienrelevante Berufskompetenz nach Abschluss. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können «sur dossier» anerkannt werden.

  • Studiengebühren

    CHF 9'500 (Kosten für die Studienwoche sind nicht im Preis enthalten)

Beschreibung

Jüngsten Studien zufolge scheitern noch immer über 80% aller AI-Projekte. Grund dafür ist meistens eine inkonsequente Integration der Projektergebnisse in produktive Prozesse. Aber auch dort wo es AI-Systeme in die Produktion geschafft haben, sind laufend weitere Verbesserungen erforderlich. Der Betrieb und die Weiterentwicklung produktiver AI-Systeme unterscheidet sich grundlegend von normalen Software-Implementierungen. Firmen müssen deshalb die neue Kompetenz «AI Operations» entwickeln und aufbauen. Nebst technischen Voraussetzungen sind dabei auch die Soft Skills wichtig.

Im CAS AI Operations HWZ erhalten die Teilnehmenden von ausgewiesenen Expertinnen und Experten einen vertieften Einblick in die Operationalisierung von AI-Systemen und lernen Best Practices aus erster Hand.

Zielgruppe

Der CAS AI Operations richtet sich an Entscheidungsträgerinnen, Entscheidungsträger, Projektleiterinnen, Projektleiter und Fachkräfte mit direkter Verantwortung oder indirekten Bezügen zum Betrieb von AI-Systemen.

Basiswissen zu AI aus dem Arbeitsalltag oder durch AI-Management werden vorausgesetzt. Die Vorkenntnisse werden mit der Studiengangsleiterin vor einer definitiven Zusage besprochen. Dies ermöglicht, dass alle Teilnehmenden mit einem ähnlichen Wissenstand in den Studiengang starten.

Anrechnung

Der CAS AI Operations ist ein in sich geschlossener Zertifikatslehrgang mit Leistungsnachweis. Studierenden mit MAS-Zulassung kann er als empfohlenes Wahlmodul des MAS Digital Business angerechnet werden. Zudem ist im Kombination mit der CAS AI Management ein Major in AI als Teil des MAS Digital Business möglich.

HWZ Lounge mit Afke Schouten, Ihrer Studiengangsleiterin

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

Aufbau und Inhalt

Das 18-tägige Zertifikatsprogramm vermittelt grundlegende Zusammenhänge im Bereich AI Operations. Sie sind nach dem Studiengang in der Lage ein AI-Projekt von der Initialisierung bis zur erfolgreichen produktiven Umsetzung zu begleiten. Zudem entwickeln Sie ein Verständnis dafür, was es braucht, um AI-Systeme in adäquater und effizienter Form zum funktionieren zu bringen, so dass diese als Unterstützung im Daily Business einer Organisation fungieren. Sie lernen die zentralen Herausforderungen kennen und damit umzugehen – wie Sie Data Pipelines entwerfen, AI-Methodiken bewerten und einsetzen. Darüber hinaus begleiten Sie die Implementierung im Business mit Hilfe von Change Management. Sie kennen die Ansprüche an die Auditierbarkeit eines AI-Systems und können Verbesserungsmöglichkeiten identifizieren sowie Lösungen erarbeiten.

Bei der Konzeption des Studiengangs legen wird sehr viel Wert darauf, praxisorientiertes Wissen verständlich zu vermitteln. Dazu zählt nebst organisatorischen und methodischen Aspekten auch ein technisches Grundwissen für AI-Systeme. Darüber hinaus werden Fähigkeiten vermittelt, die erforderlich sind, um mit künstlicher Intelligenz proaktiv einen Wertbeitrag für Unternehmen zu schaffen.

Schlüsselinhalte

Organizing for Scale

  • Strategy and Cloud
  • Building AI Operations
  • Data pipelines and management
  • MLOps
  • Model and System design
  • Governance
  • Change Management

Building products that create value

  • AI Product Management
  • UI/UX design
  • Trust
  • Visual Storytelling
  • Roadmapping for AI Products
  • Self-service Data Science Solutions

Maintaining Operational AI

  • Model Management
  • AI Systems Maintenance
  • Reviewing model output & model documentation
  • Measuring success
  • Auditing AI Systems

Leistungsnachweis

Sie erstellen im Rahmen dieser Weiterbildung eine schriftliche Zertifikatsarbeit und absolvieren eine mündliche Prüfung.

Dozierende im CAS AI Operations

Die Dozierenden sind namhafte Persönlichkeiten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mit ihrer Unterrichtserfahrung in Master-Studiengängen stellen sie einen aktuellen, praxisnahen und anwendungsorientierten Unterricht sicher und tragen damit entscheidend zu einer hohen Qualität des Studiums bei. Zu den Dozierenden im CAS AI Operations gehören unter anderem:

  • Dr. Simon Hefti, Chairman D ONE
  • Dr. Teresa Kubacka Independent Data Scientist
  • Martin Szugat Managing Director Datentreiber
  • Patrick Senti Founder OmegaML

Information Studienwoche

Höhepunkt des CAS AI Operations ist die Studienwoche. Die Studierenden werden in einem 5-tägigen Aufenthalt das Gelernte an einem realen Beispiel anwenden. Das Projekt wird an einem abgelegenen, inspirierenden Ort in der Schweiz durchgeführt, der das Networking und vertiefende Gespräche zwischen den Studierenden, Dozierenden und Auftraggebenden ermöglicht.

Karriere

Während meiner Karriere habe ich viele Organisationen gesehen und erfahren, was es braucht, damit AI wirksam in Unternehmen implementiert werden kann. Ich möchte dieses Wissen nutzen und weitergeben, um andere dabei zu unterstützen.

Afke Schouten, Studiengangsleiterin CAS AI Management

Aktuell

Jetzt anmelden für CAS AI Operations

Hier können Sie sich online anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Afke Schouten, HWZ Studiengangsleiterin

Studiengangsleiterin

Afke Schouten

afke.schouten@fh-hwz.ch

Portrait Manuel Nappo - HWZ

Studiengangsleiter

Manuel P. Nappo

manuel.nappo@fh-hwz.ch

Portrait Evi Tolis

Studiengangsorganisation

Evi Tolis
+41 43 322 26 85
evi.tolis@fh-hwz.ch

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung Informationsabende