CAS Disruptive Technologies

Disruptive Technologien verändern unser Leben nachhaltig. Sie verdrängen eine bestehende Technologie, einen bestehenden Markt oder eine bestehendes Produkt oder Dienstleistung möglicherweise vollständig und innert kurzer Zeit.

Im CAS Disruptive Technologies lernen Sie, die Entwicklung innovativer Technologien zu verstehen und richtig einzusetzen.

Warum es diese Weiterbildung braucht

Gehört haben die meisten von uns bereits über diese Technologien, zumindest als Buzzwords. Oft ist schwer zu unterscheiden, was heute tatsächlich schon möglich und was noch Science Fiction ist. Was bedeuten die neuen Technologien für den persönlichen Arbeitsalltag, für das eigene Geschäft oder das Team? 

In einer Welt, welche sich stetig und rasant verändert, bietet dieser Studiengang Hintergrund und Kontext sowie Einsicht und Insights zu Ideen, Projekten und Unternehmen, welche sich neue Technologien heute schon zu nutzen machen.  Wir zeigen auf, wie es möglich ist, neue Technologien richtig einzuschätzen und vermitteln Strategien und Methoden zur richtigen Implementierung im eigenen Geschäft.

Anmeldung Informationsabende Beratungsgespräch

Arijana Walcott HWZ Studiengangsleiterin

Studiengangsleiterin

Arijana Walcott

arijana.walcott@fh-hwz.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

  • Abschluss

    «Certificate of Advanced Studies (CAS) in Disruptive Technologies»

  • Anerkennung

    15 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    September 2020
    September 2021 (Anmeldeschluss 15. Juli 2021)

  • Dauer

    1 Semester (18 Tage)

  • Anzahl Teilnehmende

    Die Studiengruppe ist auf maximal 20 Teilnehmende limitiert.

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Deutsch

  • Zulassung

    Hochschulstudium oder adäquater Bildungsabschluss sowie mindestens 2 Jahre studienrelevante Berufserfahrung

  • Studiengebühren

    CHF 9'500

Beschreibung

Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang beschäftigt sich sowohl mit bestehenden (ready to use) Technologien als auch solchen, die die Marktreife noch nicht erreicht haben (emerging). Dabei wird stets auf den möglichen Impact auf das eigene Unternehmen geachtet: Wo können neue, disruptive Technologien gewinnbringend in bestehende Geschäftsmodelle implementiert werden? Wie macht man sich die Vorteile von Innovationen wie Drohnen oder künstlicher Intelligenz spezifisch zunutze? Und wie erkennt man überhaupt eine disruptive Idee?

Der CAS Disruptive Technologies ermöglicht Ihnen, innovative Technologien und Konzepte einzuordnen und als Führungspersönlichkeit die notwendigen Mechanismen so weit zu durchdringen, dass eine Umsetzung in Form von Projekten und Produkten in Ihrem Unternehmen zielführend erfolgen kann. Neben dem Praxisverständnis geben die Besuche bei renommierten Forschungsinstituten einen Einblick, in welche Richtung sich innovative Technologien entwickeln. Damit wird das Wissen um die Trends der kommenden Jahre abgerundet und komplettiert.

Ziele 

Der berufsbegleitende CAS vermittelt Ihnen das Know-how, um Fragen in den folgenden Bereichen zu beantworten:

  • Was sind disruptive Technologien und wie sehen sowohl deren Geschichte als auch mögliche weitere Entwicklungen aus?
  • Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es heute schon dafür, welche Best-Practice-Beispiele gibt es?
  • Was bedeutet diese technologische Veränderung und welche Einflüsse könnte sie auf meine Branche haben?
  • Wie kann ich diese Technologien zu meinem Vorteil nutzen und wie bringe ich disruptive Projekte in mein Geschäft.

Teilnehmende

Der CAS Disruptive Technologies richtet sich an Entscheidungsträger von Grossunternehmen, KMUs und Start-ups, welche bei ihrer Strategie auf modernste Technologien setzen möchten (z. B. im Bereich datenbasierter Entscheidungsprozesse) und sich nicht scheuen, einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Aufbau und Inhalt

Neue Technologien erobern im Eilzug neue Geschäftsfelder und disruptieren bestehende Märkte. Einige dieser Technologien haben das Potenzial, die Arbeitsweise der Menschen nachhaltig zu verändern und Wertesysteme neu zu ordnen. Entscheidungsträger stehen in der Verantwortung, neue Trends und die Nachhaltigkeit solcher Technologien bewerten zu können. Der CAS Disruptive Technologies bietet dafür ein solides Fundament.

Themen wie Big Data und Data Science, künstliche Intelligenz oder Quantum Comupting, aber auch etwas weniger bekannte Themen wie die Gene Editing Technologie CRSPR, stehen auf der Agenda. Sie werden zudem in die Grundlagen der Innovation und ins Management der Kreativität eingeführt. Die Entwicklung und Dynamik der besprochenen Disruptionen werden im Spannungsfeld von Kultur, Wirtschaft, Technologie und Ethik behandelt.

Inhalte

  • Künstliche Intelligenz (inkl. Data Science & Data Analytics)
  • Blockchain, DLT & the internet of Values
  • Entwicklung & Dynamik von disruptiven Technologien
  • Innovation Management & Disruptive Collaboration
  • Digital Ethics
  • Quantum Computing
  • 5G sowie Edge Computing
  • Transhumanismus 
  • AR/VR/MR
  • Drohnen
  • Robotics 
  • Future of Mobility & Hyperloop
  • Perdictive health 
  • noch viele Weitere

Dozierende

Die Dozierenden sind namhafte Persönlichkeiten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Wissenschaft. Sie stellen einen aktuellen, praxisnahen und anwendungsorientierten Unterricht sicher und tragen damit entscheidend zu einer hohen Qualität des Studiums bei. Zu den Dozierenden und Gast-Dozierenden gehören unter anderen:

  • Prof. Dr. Davide Scaramuzza, Robotics and Perception Group, ETH Zürich, Universität Zürich
  • Elias Zurbuchen, Virtual Reality, Y&R Group Switzerland
  • Ioannis Martinis, Head of Legal Tech, Coop Rechtsschutz
  • Gioia Deucher, CEO swissnex San Francisco
  • Sandra Tobler, CEO Futurae AG
  • Riccardo Sabatini, Ph.D., CEO und Researcher zu Genome Drug Design
  • Alex Manowsky, Futurist, Daimler Chrysler

Karriere

Anrechenbarkeit

Der CAS Disruptive Technologies ist ein in sich geschlossener Zertifikatslehrgang mit Leistungsnachweis. Studierenden mit MAS-Zulassung kann er als Wahlmodul an den MAS Digital Business angerechnet werden.

Aktuell

Follow CAS Disruptive Technologies

Jetzt anmelden für CAS Disruptive Technologies

Hier können Sie sich online anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Arijana Walcott HWZ Studiengangsleiterin

Studiengangsleiterin

Arijana Walcott

arijana.walcott@fh-hwz.ch

Portrait Evi Tolis

Studiengangsorganisation

Evi Tolis
+41 43 322 26 85
evi.tolis@fh-hwz.ch

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung Informationsabende