CAS Digital IT Architecture

In der Mitte des Information Engineering Lifecycles werden Vorgaben zu Lösungsansätzen geformt. Dies umfasst einerseits betriebliche Prozesse, andererseits technische Lösungen. Um diese Lösungslandschaft sinnvoll auszuprägen und sie gegenüber allfälligen Alternativen abzugrenzen, ist neben der Kenntnis der Abläufe ein tiefes technisches Verständnis notwendig.

Anmeldung Informationsabende Beratungsgespräch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

  • Abschluss

    «Certificate of Advanced Studies (CAS) in Digital IT Architecture»

  • Anerkennung

    10 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    Januar, Juni, September

  • Dauer

    12.5 Tage

  • Anzahl Teilnehmende

    max. 12 Teilnehmer (Kleingruppen)

  • Studienort

    Zürich oder Bern, Digicomp

  • Sprache

    Deutsch

  • Zulassung

    siehe Selbsteinschätzung

  • Studiengebühren

    Einzelpreis CHF 9'900
    Preis im Rahmen des MAS-Studiums CHF 9'200

  • Partner

    Digicomp Academy AG

Beschreibung

Damit IT-Systeme Unternehmen optimal unterstützen, ist die Rolle eines Architekten an der Schnittstelle zwischen Business und IT gefragt. In diesem Studiengang lernen Sie, auf Geschäftsprozesse ausgerichtete IT-Lösungen zu konzipieren.

Lernziele des Studiums

  • Umfassender Überblick zu Begriffen, Konzepten, Techniken und Methodiken von Architektur in der IT
  • Kennen der Technologien aus Architektursicht
  • Erstellen von angemessenen Architekturen entsprechender IT-Lösungen aus Geschäftsprozessen und -Modellen

Zielgruppe

Softwareentwickler, Architekten, Personen an der Schnittstelle zwischen Geschäft und IT (Domänenexperten, Business-Analysten)

Bitte beachten Sie:

In diesem Lehrgang wird das fachliche und technische Grund- und Überblicksverständnis ausgeprägt. Die exakte Implementierung steht hingegen nicht im Vordergrund.

Selbsteinschätzung

Fragebogen zur Selbsteinschätzung

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

Aufbau und Inhalt

Um für ein Unternehmen sinnvolle IT-Lösungen zu erarbeiten, ist neben der Kenntnis des Geschäftskontexts von IT-Systemen auch ein tiefes Verständnis der entsprechenden technischen Begriffe, Konzepte, Techniken und Methoden sowie konkreter Technologien aus Architektursicht notwendig.

Basismodule

  1. Architektur-Management (AMA)
  2. Softwareentwicklung von Wasserfall, iterativ bis agil (BPU)
  3. Softwarearchitektur (OAR)
  4. Architekturrelevante IT-Plattformen (ARP)
  5. Systemintegration (SYI)

Vertiefungsmodule 1: Enterprise- und Softwarearchitektur

  1. IoT, Microservices, Machine Learning und DevOps
    Moderne architekturrelevante Methoden und Technologien (MODTEC)
  2. Serviceorientierte Architektur (SOA)

Vertiefungsmodule 2: System- und Infrastrukturarchitektur

  1. Netzwerkarchitekturen (NETZAR)
  2. Virtualisierungsarchitekturen (VIRTAR)
  3. Sicherheitsarchitektur (SICHAR)

Alle weiteren Informationen zum CAS Digital IT Architecture erfahren Sie direkt bei Digicomp.

Karriere

Mehrjährige Berufserfahrung im Prozess- oder IT-Umfeld, empfohlen wird ein Bachelor oder äquivalenter Abschluss (HWV, FH, Uni, ETH usw.).

Aktuell

Jetzt anmelden für CAS Digital IT Architecture

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite von Digicom.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Beratung

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie direkt auf der Webseite von Digicomp.

Individuelle Beratung Informationsabende