CAS Lean Management

Die Einführung von Lean Management bedeutet nicht nur eine Veränderung in den Prozessen durch Eliminieren von Verschwendungen, sondern auch eine Veränderung in der Denk- und Herangehensweise des kontinuierlichen Veränderungsprozesses.

Der CAS Lean Management beinhaltet eine ganzheitliche Perspektive und wird mit inhaltlichen Schwerpunkten, Praxisbeispielen und Gastreferaten an die Bedürfnisgruppe angepasst.

Anmeldung Beratungsgespräch

Studiengangsleiter

Oliver Keller
+41 44 820 73 73
o.keller@kwp.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

  • Abschluss

    «Certificate of Advanced Studies (CAS) in Lean Management»

  • Anerkennung

    15 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    Oktober 2019
    April 2020

  • Dauer

    18 Tage

  • Anzahl Teilnehmende

    Maximal 20 Teilnehmende

  • Gut zu wissen

    Als Leistungsnachweis wird eine Zertifikatsarbeit verlangt.

  • Studienort

    Zürich, Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Deutsch. Teilweise sind Unterlagen und Gastreferate in Englisch.

  • Studiengebühren

    CHF 9'800

  • Partner

    KW+P

Download der Studienunterlagen:

CAS Lean Management Visual

Beschreibung

 

Lean Management ist eng mit den Ansätzen Total-Quality-Management (TQM) und Kaizen verflochten, welche die bestmögliche Wertschöpfung vor allem durch Kombination der verschiedenen Tools erreichen. Das Hauptziel des Lean Managements liegt darin, Verschwendung zu minimieren, Überflüssiges auszuschliessen und Prozesse derart zu optimieren, dass sie perfekt miteinander harmonieren. Eine weitere Ebene, auf der der Ansatz des Lean Managements greift, ist das Personal. Die Führungsphilosophie bezieht Mitarbeiter in die Prozesse der Verschlankung mit ein und nutzt so die vorhandenen Kompetenzen.

Der CAS Lean Management ist auf einem ganzheitlichen Ansatz und unterschiedlichen Themenschwerpunkten aufgebaut. Er richtet sich an Interessierte sowohl aus Dienstleistungsunternehmen wie auch aus technischen Betrieben.

Lernziele des Studiums

Die Studierenden

  • wissen, wie eine Lean-Strategie entwickelt und etabliert wird
  • wissen, welche Stolpersteine es bei der Umsetzung geben kann
  • kennen die Lean-Beschaffungsstrategien
  • kennen die Prinzipien und Reihenfolge der Implementierungsphase
  • können gemäss der strategischen Ausrichtung der Unternehmen ein massgeschneidertes Lean-Konzept ausarbeiten
  • verstehen die Zusammenhänge der verschiedenen Lean-Bausteine und wie sie miteinander korrelieren
  • sind vertraut mit verschiedenen Lean-Produkten wie Muda-Game, TPM, Shopfloor-Management
  • vertiefen die Themen anhand einer realen Aufgabenstellung im Practice Day in einer externen Firma

Zielgruppe

Der CAS Lean Management richtet sich an Führungskräfte oder Mitarbeitende mit mehrjähriger Berufserfahrung im „Operational Excellence“ – Bereich in einem Produktions- oder Dienstleistungsunternehmen. Sowie an Interessierte für Themen der kontinuierlichen Effizienzsteigerung in den Wertschöpfungsprozessen.

Zulassungsbedingungen

Vorbildung und Berufspraxis entscheiden über die Zulassung zum Studiengang:

  • Personen mit Hochschulabschluss (HWV, FH, Universität, ETH) und mindestens zwei Jahren studienrelevanter Berufserfahrung (Haupt- oder Nebenfunktion)
  • Personen mit einem anderen höheren Abschluss, insbesondere TS, HF, eidg. Fachausweis, Fachprüfungen mit eidg. Diplom und mindestens zwei Jahren studienrelevanter Berufserfahrung
  • Andere, äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können «sur dossier» anerkannt werden.

Partner

Partner KW+P

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

 

Aufbau und Inhalt

Modulinhalte

Grafik CAS Lean Management

Grafik CAS Lean Management

Lean Strategy & Principles

  • Geschichte und Prinzipien des Lean Management und Six Sigma
  • „Lean Follows Strategy“, Entwicklung eines massgeschneiderten Lean-Konzeptes
  • Etablieren einer Lean-Kultur

Lean  & Agile Development

  • SCRUM als agiler Umsetzungs- und Weiterführungsprozess – nicht nur für Software
  • Rollen, Ereignisse und Artefakte

Lean Sales & Marketing

  • Service-Typologien
  • Service Blueprint & Customer Scripts
  • Operationelle versus Kundenproduktivität

Lean Production

  • Muda-Game (Verschwendung erkennen und eliminieren)
  • TPM: Total Productive Maintenance
  • Shopfloor Management mit Basis-Kaizen
  • Beer-Game (Pull-Simulation)
  • Wertstromplanung in der Produktion
  • Nivellierte und geglättete Produktion
  • Schlanke Liniengestaltung

Lean Logistics & Purchasing

  • Die Prinzipien von Pull und Just in Time
  • Verhinderung des «Bullwhip-Effektes» durch eine optimierte Absatzlogistik
  • Lean-Beschaffungsstrategien

Lean Administration

  • Verschwendungen im indirekten Bereich erkennen
  • Wertstromplanung in der Administration
  • Stolpersteine bei der Umsetzung, Praxisbeispiele

Lean Practice Day

Der Practice Day findet in einer Firma vor Ort statt. Die Firma stellt drei reale Aufgaben, welche die Studierenden in Gruppen in der Rolle eines Beraterteams mit dem gelernten Wissen bearbeiten und dazu Lösungsvarianten vorschlagen. Die Firma bewertet die Variantenvorschläge auf ihre Umsetzbarkeit und gibt ein konstruktives Feedback.

Karriere

Der CAS Lean Management ist ein Wahl-CAS der Studiengänge MAS Business Analysis, MAS Business Consulting, MAS Business Engineering und MAS Business Innovation. Der Lehrgang kann aber auch als in sich geschlossener CAS von Interessentinnen und Interessenten belegt werden, die nicht das ganze Master-Studium absolvieren können oder wollen.

Aktuell

Jetzt anmelden für CAS Lean Management

Hier können Sie sich online für den Lehrgang anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Studiengangsleiter

Oliver Keller
+41 44 820 73 73
o.keller@kwp.ch

Portrait Gabi Signer

Studiengangsleitung

Gabriella Signer
+41 43 322 26 26
gabriella.signer@fh-hwz.ch

Portrait Sibylle Imhof

Studiengangsorganisation

Sibylle Imhof
+41 43 322 26 40
sibylle.imhof@fh-hwz.ch

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung