CAS Multichannel Excellence

Der CAS Multichannel Excellence macht fit im «Human Centric Touchpoint Design». Sie lernen, wie man heutige und zukünftige Touchpoints gestaltet und an jeder Schnittstelle Wert schafft. Und wie man die Touchpoints (digital und analog) so miteinander verbindet, dass eine einzigartige Wertschöpfungskette entsteht.

Der klassische Marketing Mix wird ersetzt durch eine Art neuronales Netzwerk aus wertschöpfenden Begegnungen. Es entsteht eine bewusst gestaltete, schlaue und ökologische Touchpoint-Architektur. Diese macht Menschen glücklich und Unternehmen erfolgreich. Denn sie ist ausgerichtet auf Dynamik und Flow des Mixed-Reality-Alltags, durch den Menschen heute navigieren. Die Touchpoint-Architektur schafft Wert mit dem richtigen Content: ob Service, Wissen, Unterhaltung, Vernetzung oder das Produkt selbst. Bei jeder Interaktion.  Für alle Beteiligten.

Anmeldung Informationsabende Beratungsgespräch

Portrait Marion Marxer

Studiengangsleiterin

Marion Marxer

marion.marxer@fh-hwz.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

  • Abschluss

    «Certificate of Advanced Studies (CAS) in Multichannel Excellence»

  • Anerkennung

    15 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    jeweils im April

  • Dauer

    1 Semester (18 Tage)
    Davon 15 Tage Präsenz und 3 Tage Remote-Unterricht

  • Anzahl Teilnehmende

    Maximal 24 Teilnehmende

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

  • Zulassung

    Hochschulabschluss / Höherer Abschluss plus zwei Jahre studienrelevante Berufskompetenz nach Abschluss. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können «sur dossier» anerkannt werden

  • Studiengebühren

    CHF 9'500

Beschreibung

Multichannel Management in 90 Sekunden erklärt – HWZ from HWZ Zürich on Vimeo.

Sie wollen das Maximum heraus holen. Aus jedem Kanal. Jeder Begegnung. Jedem Franken. Aus sich selbst. Sie erkennen die Chancen, die sich aus neuen Technologien, Medien und Paradigmen ergeben. Sie möchten deren Potenzial voll auszuschöpfen? Dann ist der CAS Multichannel Excellence genau richtig für Sie.

Im Studiengang erweitern Sie zudem ihr eigenes Wissen und schärfen ihren Verstand und ihr Verständnis für die sich verändernden Marktmechanismen. Sie erkennen Zusammenhänge und nutzen die neuen Chancen.

Dieser CAS basiert auf der NeoMarketing-Methode, welche strukturierter und wertschöpfender ist als klassisches und digitales Marketing. Weil diese Methode durch Mehrwerte verbindet, statt durch Disziplinen zu trennen. Touchpoints werden konfiguriert, bevor sie bespielt werden. Prototypen werden optimiert, bevor Massnahmen umgesetzt werden. Begegnungen werden analysiert und laufend angepasst. Dadurch wird «Marketing Waste» minimiert, die einzelnen Massnahmen sowie deren Zusammenspiel wird dadurch nachhaltiger und erfolgreicher.

Multichannel Excellence bedeutet, Menschen richtig einzuschätzen, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu kennen. Zu wissen, was sie an unterschiedlichen Touchpoints erwarten. Um dann die Begegnungen darauf auszurichten, ihnen einen kontextbezogenen Mehrwert zu bieten und für die nächsten Schritte zu motivieren. So entsteht eine dynamische Touchpoint-Architektur ohne Sackgassen, dafür mit vielen begeisterten Kunden.

Ihr Nutzen

  • Innovative, direkt anwendbare Methodik
  • Hilfsmittel und Tools für den Transfer des Gelernten in den Arbeitsalltag
  • Temporärer Zugang zu Innovations-Datenbank von Trendwatching.com
  • Anrechnung an den MAS Customer Excellence / MAS Digital Business der HWZ

Ziele und Perspektiven

In dieser 18-tägigen Weiterbildung CAS Marketing Excellence vermitteln Ihnen erfahrene Expertinnen und Experten Know-how, Kompetenzen, Hacks und Tools für ein zeitgemässes, professionelles und erfolgreiches Management (Planen, Leiten, Steuern) von Touchpoint-Architekturen. Speziellen Fokus legen wir auf die Vernetzung der neuen hybriden Touchpoints, welche Kommunikation, Verkauf, Distribution, Service und Erlebnis in beliebiger Form und Zusammensetzung vereinen. Sie lernen Methoden, die im Berufsalltag eingesetzt werden können, sowie kreative Ansätze und neuartige Tools für modernes (Neo) Marketing.

Teilnehmende

Der Studiengang richtet sich an leitende Mitarbeitenden mit direkter Verantwortlichkeit für einen oder mehrere Kanäle und Plattformen in Grossunternehmen, KMU und Beratungsunternehmen in den Bereichen Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation sowie in öffentlichen Betrieben und Non-Profit-Organisationen.

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

Aufbau und Inhalt

Menschen kann man nicht klassifizieren. Sie lassen sich weder in vorgefertigte Boxen mit verstaubter Beschriftung noch in die Haut von Personas pressen. Sie wollen eigene Boxen, am besten mehrere. Regeln, wann sie in welcher Box sind, gibt es keine. Genau in diesem Moment entsteht gerade eine neue Box, an die wir als Anbieter noch gar nicht gedacht haben. Besonders im 2020 wurde diese Entwicklung sichtbarer denn je.

Darum arbeiten wir im Studiengang mit Circles. In diesen Circles bekommen Menschen mit verbindenden Merkmalen, Motivationen, Lebenskonzepten eine Mitgliedschaft. Alle können dabei verschiedenen Circles zugehören. Das entspricht dem Prinzip von Communities. An jedem Touchpoint kann so auf Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen kontextspezifisch eingegangen werden (Contextual Value Proposition).

Das bedeutet: kleinere Zielgruppen (Circles), weniger Touchpoints, dafür mehr Wert und somit ROI von jedem Touchpoint.

Jeder Touchpoint hat eine spezifische Aufgabe im Zusammenspiel mit den anderen. Er wird nicht isoliert betrachtet, sondern als Teil in der Gesamtarchitektur. Es gibt keine Touchpoints mit gleichen Aufgaben, Zielgruppen und Inhalten: nicht «mehr vom gleichen», sondern vielfältig, sich ergänzend und facettenreich.

Intelligente Übergänge generieren Leads für andere Touchpoints und optimieren die Dynamik  zwischen den Touchpoints. Struktur und Zusammenspiel der Aktivitäten werden erkannt und laufend optimiert.

 

Grafik CAS Multichannel Excellence HWZ

Der CAS Multichannel Excellence HWZ wird mit einer benoteten Zertifikatsarbeit und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen.

Schlüsselinhalte

  • Consumer Insights/Dynamics
  • Polymarketing
  • Marketing Strategy
  • Touchpoint Architecture
  • Touchpoint Characteristics
  • Transmedia Storytelling
  • KPI Driven Channel Planning
  • Multichannel Campaign Management
  • Hybride Channel Management
  • Content Marketing
  • Toolbox & Framework
  • Consumer Behaviour

Der CAS hat mir aufgezeigt, wie man die richtigen Trends eruiert sowie Zielgruppen und Touchpoints perfekt aufeinander abstimmt. Damit kann ich den Marketing-Mix laufend optimieren und erfolgreich kommunizieren. Die zur Verfügung gestellten Tools lassen sich im Berufsalltag optimal einsetzen.

Alexandra Kellenberger, Client Service Director, Mitglied der Geschäftsleitung, kreisvier communications AG

Karriere

Anrechnung

Der CAS Multichannel Excellence ist ein in sich geschlossener Zertifikatslehrgang mit Leistungsnachweis. Studierenden mit MAS-Zulassung kann er als empfohlenes Wahlmodul des MAS Customer Excellence sowie MAS Digital Business HWZ angerechnet werden.

 

Aktuell

Jetzt anmelden für CAS Multichannel Excellence

Hier können Sie sich online anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Portrait Marion Marxer

Studiengangsleiterin

Marion Marxer

marion.marxer@fh-hwz.ch

Studiengangsorganisation

Hajnalka Nagy
+41 43 322 26 82
hajnalka.nagy@fh-hwz.ch

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung Informationsabende