Digital Law

Recht im digitalen Zeitalter

Die Vermählung von Recht und Technologie – kurz Legal Tech – birgt nicht nur die Kraft in sich, die Arbeitsweise von Juristen radikal zu verändern, sondern auch deren tradierte Denkweise aufzubrechen. Erstmals in der Geschichte der Jurisprudenz sind Juristen gezwungen, sich mit den unterschiedlichen Arten der digitalen Infrastruktur und den neuen technologischen Möglichkeiten dezidiert auseinanderzusetzen.

Anmeldung Beratungsgespräch

Academy

Ihr Academy-Team

Wir sind gerne für Sie da:
+41 43 322 91 51
academy@fh-hwz.ch

  • Abschluss

    HWZ Academy-Zertifikat «Digital Law»

  • Anerkennung

    Auf Wunsch werden 3 ECTS-Kreditpunkt angerechnet (mit entsprechendem Leistungsnachweis).

  • Dauer

    3 Tage (09.00 – 16.45 Uhr)

  • Daten

    Mi bis Fr, 5. bis 7. Juni 2019

  • Anzahl Teilnehmende

    Maximal 16 Teilnehmende

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Deutsch

  • Kosten

    CHF 1'790 inkl. Seminarunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen
    CHF 300 für den Transfernachweis (fakultativ)

Download der Studienunterlagen:

Beschreibung

Was durch Software erledigt werden kann, wird zukünftig auch durch Software erledigt. Juristen sollten Technologie jedoch nicht nur als Konkurrentin wahrnehmen, sondern diejenigen Applikationen in ihre Dienstleistungen einbinden, welche ihre eigenen Angebote verbessern und zur Kostensenkung sowie Effizienzsteigerung beitragen.

Auch den kühnsten Technologie-Enthusiasten ist derweil klar, dass nicht alle juristischen Arbeiten in Kürze von Maschinen übernommen werden. Wer aber erfolgreich im neuen, digitalen Arbeitsumfeld agieren will, hat nicht endlos Zeit, sich den kommenden Herausforderungen zu stellen. Die Online-Plattform-Ökonomie hat in anderen Branchen bereits deutlich gezeigt: Im digitalen Zeitalter gilt das Prinzip «The winner takes it all». Um das Potenzial der neuen Technologien optimal für sich oder das eigene Unternehmen nutzen zu können, müssen sich Juristen bereits heute vertieft mit der Materie auseinandersetzen.

Ihr Nutzen

Dieses praxisorientierte Seminar «Digital Law» wird Ihnen im kleinen Kreis vertiefte Einblicke in den Bereich Legal Tech gewähren und eine intensive Auseinandersetzung mit der Digitalisierung der Rechtsbranche ermöglichen. Buzzwords wie Künstliche Intelligenz, Chatbots, Smart Contracts und Blockchain bleiben kein Faszinosum. Die verschiedenen Technologien werden in Workshops gemeinsam «erarbeitet» – mit Experten, die sich täglich damit auseinandersetzen. Das Seminar schafft somit eine solide Wissenbasis für die Digitalisierung des Rechtsmarkts sowie diejenigen Technologien, welche diese Entwicklung weiter befeuern. Die Erkenntnisse werden es Ihnen ermöglichen, die richtigen Entscheidungen für zukünftige Investitionen zu treffen. Offene Fragen und Unsicherheiten sollen einem besseres Verständnis für die Transformationsprozesse weichen. Dies mit Blick auf eine Branche, deren digitaler Wandel – zumindest in der Schweiz – gerade erst an Fahrt aufgenommen hat und somit jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich damit auseinanderzusetzen.

Kosten

Im Seminarpreis von CHF 1’790 sind die Unterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen inbegriffen. Der Transfernachweis zur Erreichung der ECTS-Punkte beläuft sich auf CHF 300 (fakultativ).

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Juristinnen und Juristen bzw. an alle, die sich in ihrer Arbeit mit rechtlichen Belangen auseinandersetzen und sich für neue Technologien sowie die Zukunft der Jurisprudenz interessieren. Es werden keinerlei Programmier-Kenntnisse vorausgesetzt.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

HWZ Academy Seminare

Hier gelangen Sie zur Auswahl unserer Seminare in den Themenbereichen

  • Banking & Finance
  • Consulting & Innovation
  • Digital Transformation
  • Kommunikation
  • Management, HR & Leadership
  • Marketing & Sales

Aufbau und Inhalt

Im Seminar «Digital Law» werden die folgenden thematischen Schwerpunkte behandelt:

Tag 1:

Vormittag mit Ioannis Martinis

  • Legal Tech: Begriff und Anwendungen
  • Law as a Service: Plattformen und automatisierte Rechtsberatung
  • Künstliche Intelligenz in der Rechtsberatung: Herausforderungen und Chancen

Nachmittag mit Erik Nygren

  • Workshop: Künstliche Intelligenz mit Beispielen aus der Praxis verstehen lernen

Tag 2:

Vormittag mit Romy Daedelow

  • Predictive Analytics
  • Algorithmen in der Justiz, Machine Bias & Ethik im digitalen Zeitalter

Nachmittag mit Philip Hanke

  • Workshop: Blockchain & Smart Contracts mit Beispielen aus der Praxis verstehen lernen

Tag 3:

Vormittag mit Franz Kummer

  • Neue digitale Arbeitswerkzeuge im Rechtswesen

Nachmittag mit Alessandro Tschabold

  • Workshop: Legal Design Thinking

Abschluss mit Ioannis Martinis

  • Round-up Recht im digitalen Zeitalter

 

Seminarleitung

Portrait Martinis Ioannis

Ioannis Martinis, lic. iur., MAS Digital Business
Als Jurist hat sich Ioannis Martinis seit 7 Jahren auf rechtliche Fragen im digitalen Raum spezialisiert und leitet heute als Mitglied des Kaders der Coop Rechtsschutz AG die Legal Artificial Intelligence Projekte. Darüber hinaus doziert er an der Zürcher Hochschule für Wirtschaft über Recht im digitalen Zeitalter und die Vermählung von Technologie und Jurisprudenz sowie an der Universität St. Gallen über die Implikationen von Künstlicher Intelligenz in der Rechtsbranche.

 

Dozierende

Portrait Nygren Erik

Erik Nygren, Ph.D.
Nygren ist theoretischer Physiker mit einem PhD in Computational Neuroscience. Als Experte für Künstliche Intelligenz und Deep Learning bei den SBB, untersucht er verschiedene Einsatzmöglichkeiten von AI bei der Bahn. Der momentane Fokus liegt bei Multi Agent Reinforcement Learning, um die Disposition und Planung der Züge zu revolutionieren.

 

Portrait Philip C. HankePhilip C. Hanke, Mag. Dr. (EDLE), LL.M. (EMLE)
Hanke arbeitet zur Zeit an mehreren Blockchain Projekten und hat abgesehen von seinem akademischen Werdegang auch für das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) im Forschungsbereich Innovation, Industrieökonomie und internationaler Wettbewerb sowie für Politikberatungsunternehmen gearbeitet. Er war u.a. wissenschaftlicher Berater beim Schweizerischen Wissenschaftsrat und ist nun tätig für den Verlag der Weblaw AG.

 

Portrait Daedelow Romy

Romy Daedelow, Ph.D
Daedelow ist Spezialistin im europäischen Datenschutzrecht, Data Justice und Fairness in Machine Learning sowie Doktorandin zum Thema «Neues Diskriminierungspotential von Predictive Analytics und Profiling und dessen rechtliche Bewertung».

 

 

Portrait Kummer FranzFranz Kummer, lic, iur.
Kummer gehört als Gründer und Mitinhaber der juristischen Online-Plattform Weblaw AG zu den Pionieren in Sachen Legal Tech in der Schweiz und hat mittlerweile zahlreiche digitale Arbeitswerkzeuge für Juristen mitentwickelt. Er ist zudem Lehrbeauftragter der Universitäten St. Gallen und Bern.

 

Portrait Alessandro Tschabold

Alessandro Tschabold, B.S. in Business Administration & Entrepreneurship
Tschabold ist Experte für Innovation und Entwicklung, sammelte umfangreiche Start-Up-Erfahrung durch den erfolgreichen Aufbau und die Leitung eines Softwareentwicklungsunternehmens in Los Angeles, New York, Minsk und Buenos Aires. Er hat eine Vielzahl von Unternehmen wie Google, Leo Burnett, Saatchi & Saatchi und BBDO in verschiedenen Teilen der Welt beraten.

Inhouse-Seminar

Dieses Seminar führen wir firmenintern in verschiedenen Sprachen (D/E/F) durch, auf Wunsch inkl. Inhouse-Zertifizierung. Wir beraten Sie gerne, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Karriere

Partner

Die HWZ Academy führt dieses Seminar in Zusammenarbeit mit dem Institute for Digital Business der HWZ durch.

The legal world will change more in the next 20 years than it has in the past two centuries.

Prof. Richard Susskind, Autor, Berater des Lord Chief Justice von England und Wales sowie Präsident der Gesellschaft für Computer und Recht

Jetzt anmelden für Digital Law

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Portrait Daniel C. Schmid

Leiter Academy, Career & Talent Services

Dr. Daniel C. Schmid
+41 43 322 91 51
daniel.schmid@fh-hwz.ch

Portrait Sara Demssew

Projektmanagement Academy

Sara Demssew
043 322 96 91
sara.demssew@fh-hwz.ch

Portrait Andrea Hausammann

Projektmanagement Academy

Andrea Hausammann
+41 43 322 91 33
andrea.hausammann@fh-hwz.ch

Portrait Ursula Heimgartner

Projektmanagement Academy

Ursula Heimgartner
+41 43 322 91 34
ursula.heimgartner@fh-hwz.ch

Portrait Spyri Lorusso

Projektmanagement Academy

Spiridula Lorusso
+41 43 322 26 48
spiridula.lorusso@fh-hwz.ch

Beratung

Wir beraten Sie gerne, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung