Eventreihe: A-Club

Wenn die HWZ Academy und die alumniHWZ zusammenspannen, ergibt das den A-Club. Ein Vorabend-Event, der immer am ersten Dienstag des Monats an der HWZ stattfindet. Eine kompakte Keynote gefolgt von Interaktion und Apéro – der perfekte Ort für Input und Netzwerken.

Diese Veranstaltungsreihe ist exklusiv für die Mitglieder der alumniHWZ sowie alle weiteren Ehemaligen der HWZ.

Eckdaten

Die Details der A-Club-Veranstaltung auf einen Blick:

Format: kompaktes Fachreferat mit interaktiven Elementen zu einem aktuellen Thema, gefolgt von einem lockeren Apéro.

Termin: jeweils am ersten Dienstag des Monats (ausser Januar und August)

Zeit: Eintreffen ab 17.30 Uhr, Referat mit wechselndem Format um 18.00 Uhr, ab ca. 19.15 Uhr Networking-Apéro an der temporären HWZ-Lounge-Bar.

Ort: HWZ, Lagerstr. 5, 8021 Zürich; Raum 411 im 4. Stock

Unkostenbeitrag: CHF 30.– für Ehemalige und Begleitpersonen, für alumniHWZ CHF 20.– (zahlbar beim Check-in)

Partner: alumniHWZ

Interessiert, aber kein/e HWZ-Ehemalige/r? Sprechen Sie uns persönlich an, wir finden eine Lösung: academy@fh-hwz.ch

Partner

alumniHWZ_RZ_RGB_200mm

Unser nächster Anlass

Dienstag, 4. April 2017:

Kundengewinnung 2017 – Smart Insights statt Gutdünken

Wissen Sie, wie Ihre Kunden und potentiellen Käufer Ihre Produkte wahrnehmen und zu Kaufentscheiden kommen? Für jeden Marketing- und Firmenchef ist dies der Schlüssel zum Erfolg.

Doch stehen Sie heute vor einer noch nie dagewesenen Komplexität mit hohem Entscheidungsbedarf: überbordende Medienvielfalt, überlastete Konsumenten, innerbetriebliches Siloverhalten, harte Sparvorgaben. Liegt die Lösung in einem attraktiveren Webshop? Einem anderen Medienmix, doch welchem genau? Der Stärkung des Verkaufs? Streichung von Messepräsenzen? Etc, etc.

Handelte man einst auf der Grundlage von Gutdünken, wenn es um „Touchpoints“ und „Customer Journey“ geht, stehen heute empirisch validierte und mit Algorithmen kombinierbare Lösungs- bzw. Steuerungskonzepte für diesen existentiellen Problembereich zur Verfügung. Sie basieren auf wissenschaftlich erhobenen Smart Insights und bilden so Angel- und Drehpunkte einer erfolgreichen Marktbearbeitung bzw. eines wirksamen innerbetrieblichen Transformationsprozesses. Der Anspruch: Auch mit gekürzten Budgets in einer schwierigen Situation Marktanteile zu gewinnen.

Christoph Spengler, Gründer und Direktor des Zürcher Forschungs- und Beratungsunternehmens Accelerom, demonstriert anhand konkreter Anwendungsbeispiele, wie Firmen auf individueller Ebene mit Hilfe von Smart Insights algorithmusbasiert Geschäftsmodelle, Strategien und Kampagnen entwickeln und steuern können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mehr Infos zum Programm

HWZ-Lehrveranstaltungen bzw. Studiengänge zum Thema:

Anmeldung

Jetzt anmelden:

Online-Anmeldung

Unkostenbeitrag:
CHF 20.– für Mitglieder alumni
CHF 30.– für Ehemalige und Begleitpersonen

Vorschau

Detailinformationen folgen:

  • Dienstag, 2. Mai:
    «Erfolgreich verhandeln» mit Franziska Schneebeli
  • Dienstag, 6. Juni:
    «Fort mit den Banken, Schluss mit Bargeld? Digital Finance aus Sicht
    Privat-Anleger» mit Rino Borini

Rückblick

7. März 2017: Künstliche Intelligenz und was dahinter steckt

Unsere zweite A-Club-Veranstaltung dieses Jahres drehte sich um das Thema Künstliche Intelligenz. «artificial intelligence» (AI) ist in aller Munde. Kaum ein Tag vergeht ohne News zu einem neuen Durchbruch. Was aber ist eigentlich Künstliche Intelligenz? Wo stehen wir, und welches sind die realen Potentiale und Gefahren rund um diese Technologie? Was müssen wir als Gesellschaft beachten, wenn wir in immer weitere Dimensionen der künstlichen Intelligenz vorstossen?

Diese Veranstaltung mit Dr. Marcel Blattner vermittelte aktuelle Antworten, auch dank einer Live-Demo! Dr. Marcel Blattner ist Studiengangsleiter des CAS Disruptive Technologies. Der Physiker ist zur Zeit Chief Data Scientist bei Tamedia und entwickelt im Bereich AI und Machine Learning an vorderster Front.

7. Februar 2017: The Good, the Bad and the Irrational

Bei unserer ersten A-Club-Veranstaltung von 2017 nahm uns Dr. Andreas Staub mit auf eine Tour d’Horizon zum Stand der Dinge in den Verhaltenswissenschaften («Behavioral Economics»). Die Erkenntnisse der Verhaltensökonomie revolutionieren nicht nur die Wissenschaft. Wer die richtigen Lehren aus typischen Verhaltensmustern der Menschen zieht, erzielt daraus einen strategischen Vorteil für seine Organisation.

Dr. Andreas Staub, Dozent im CAS Marketing Communications der HWZ, CAS Unternehmensführung und CAS Digital Finance, ist seit drei Jahren Managing Partner bei FehrAdvice & Partners, der Beratungsfirma des renommierten Zürcher Uni-Professors und Institutsleiters Ernst Fehr.

 

6. Dezember 2016: Geschichten eines Schreibtischtäters

Unsere letzte A-Club-Veranstaltung von 2016 war eine Lesung mit Hans Baumgartner alias Melchior Werdenberg. Wenn das Alter Ego eines erfolgreichen Zürcher Wirtschaftsanwalts und früheren Strafverfolgers der schriftstellerischen Auslotung menschlicher Schattenseiten frönt. Ist der Mann denn nun Top-Jurist oder Vollblut-Schriftsteller? Wie ist er zu dieser Doppelrolle gekommen? Woraus besteht das Verbindende? Was sind seine Ansichten zur Sprache in Wirtschaft und Literatur? Diese Themen und mehr standen im Vordergrund dieser vorweihnächtlichen Veranstaltung.

 

1. November 2016: Business Science – Big Data mal ganz praktisch

Unsere dritte A-Club-Veranstaltung drehte sich um das Thema Big Data. Es ist ein Paradox: 80% der Verantwortlichen sagen, Big Data sei für ihre Organisation überlebenswichtig – aber viele straucheln bereits beim einfachen Arbeiten mit Daten. Woran liegt das? Und wie kommt man zu einer Organisation, die aus Daten Wert schöpft?

Es sprach Dr. Simon Hefti, Gründungspartner von D|ONE. Hefti ist Experte für datenbasierte Wertschöpfung und Dozent beim CAS Disruptive Technology.

 

4. Oktober 2016: Firmen im Cyberspace – zwischen Risiken, Rezepten und Augenmass

Unsere zweite A-Club-Veranstaltung drehte sich um das Thema Digitale Risiken im Internet managen. Die Komplexität und Aggressivität im digitalen Bereich nimmt ständig zu: Viren, Phishing, Hacker/Blackmailing, DoS, Cyberdiebstahl etc. Diese digitalen Risiken zu managen übersteigt die Möglichkeiten der IT-Abteilung oder eines externen Providers. Was gilt es konkret zu tun?

Es sprach Ralph Hutter, Seminarleiter Digitale Risiken managen und Studienleiter CAS Digital Risk Management

 

6. September 2016: Personal Branding im Web – die besten Tipps

Unsere erste A-Club-Veranstaltung drehte sich um das Thema Selbstmarketing im Internet. Das Internet bietet uns eine Plattform uns darzustellen, doch wie geht man das am besten an? Was sind die Dos and Don’ts?

Es sprachen Karin Friedli, Partnerin von tinkla, und Sandro Rüegger, Partner der Executive-Search-Firma Roy C. Hitchman AG.

Kontakt

Portrait Cyril Meier

Leiter Center for Communications

Cyril Meier, M.A./EMBA
+41 43 322 91 51
cyril.meier@fh-hwz.ch

Portrait Andrea Hausammann

Projektmanagement Academy

Andrea Hausammann
+41 43 322 91 33
andrea.hausammann@fh-hwz.ch