Titelbild Zertifikatsfeier

Campus12. Februar 2020

60 Zertifikate in Digital Leadership, Disruptive Technologies und Digital Real Estate

Am Dienstag 11. Februar fand im 25hours Hotel an der Langstrasse die Zertifikatsfeiern für die Studiengänge Digital Leadership, Disruptive Technologies sowie Digital Real Estate statt. Die 60 Absolventinnen und Absolventen nahmen ihre Zertifikate mit grosser Freude entgegen.

Die 24 Expertinnen und Experten des CAS Digital Leadership konnten sich während dem vergangen Semester mit den Grundkonzepten digitaler Geschäftsmodelle vertraut machen. Sie können nun als digital specialist Unternehmen umsichtig begleiten und Brücken zwischen den Kernleistungen der Gegenwart und der digitalen Zukunft bauen. Den besten Abschluss erzielte mit der Note 5.7 Daniel Sager.

Patrick Comboeuf, Studiengangsleiter ist sich sicher, dass die Studierenden nebst ihrem neuen Wissen auch ein Netzwerk an Expertinnen und Experten gewonnen haben:

Die diplomierten Digital Leader sind sowohl fachlich als auch vom Mindset her in der Lage, ihre Organisationen federführend und umsichtig in eine von Ecosystemen sowie von Kooperationen mit Start-ups geprägte digitale Zukunft zu navigieren. Dabei können sie nach dem Abschluss des Lehrgangs auf ein tolles Netzwerk von Expert*innen aus dem Lehrkörper und vor allem ihren Mit-Studierenden zählen. Vermeintlich einfache reisserische Wahrheiten und laute ‚Expertenmeinungen‘ nehmen sie ‘with a pinch of salt’, ordnen für viele verständlich ein und gestalten pragmatisch digitalen Fortschritt.

Disruptive Technologien verändern das Privat- als auch das Geschäftsleben. Die 25 Expertinnen und Experten des CAS Disruptive Technologies wissen nach dem Lehrgang welche Innovationen gewinnbringend in bestehende Geschäftsmodelle implementiert werden können. Sie haben gelernt, dass technologische Innovationen Vorteile bringen und wie man sich diese zu Nutze machen kann. Die beste Abschlussnote von 5.6 erreichte Roland Krell.

Im CAS Digital Real Estate lernten die Absolventinnen und Absolventen die aktuellen und relevanten Entwicklungen rund um die Digitalisierung im ganzen Lebenszyklus von Immobilien kennen. Den roten Faden des Lehrgangs bilden die digitalen Geschäftsmodelle, so dass die Teilnehmenden die Technologien immer aus der Sicht der möglichen Geschäftsmodelle beurteilen. Den besten Abschluss erreichte Patrick H. Kiefer mit der Abschlussnote 5.5.

Studiengangsleiter, Peter Staub, zu dieser Studiengruppe:

Der 2019-er Jahrgang des CAS Digital Real Estate war ein ganz Besonderer! Die Teilnehmer waren sehr engagiert und haben an den verschiedenen Themen grosses Interesse gezeigt.Ich habe die gemeinsame Studienwoche mit Ihnen in Berlin sehr genossen und freue mich mit ihnen allen in Kontakt zu bleiben.

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden