Aktuell25. März 2021

HWZ on Air: Tipps und Tricks fürs Projektmanagement

Projekte gibt es in vielen Unternehmen wie Sand am Meer. Doch was ist wirklich ein Projekt? Bettina Hoffmann und Stephen Rietiker, Hauptdozierende des CAS Managing Multiple Projects, sind im Podcast «HWZ on Air: Deep Talk» darauf eingegangen, welche Skills Projektleiter*innen mitbringen müssen, auf welche Tools man im Projektmanagement nicht verzichten darf und weshalb es deutlich mehr Projektstarts als Projektabschlüsse gibt.

Von Kleinstaufträgen bis zu Alltagsarbeit: Heutzutage ist schnell etwas ein Projekt. Das führt dazu, dass ein KMU plötzlich 200 Projekte am Laufen hat. Hier fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Laut Dozentin Bettina Hoffmann hilft es vielen Unternehmen schon weiter, wenn sie klar unterscheiden, was ein Projekt ist, und was eben doch vielleicht nur ein normaler Auftrag ist.

Als nächster Schritt gilt es, bei jedem Projekt eine klare Auftragsklärung zu machen. Ausserdem steht und fällt ein Projekt mit den Personen, die es leiten. Diese brauchen nicht einfach die richtigen Tools sondern auch starke kommunikative Kompetenzen. Denn anders als in vielen Führungspositionen haben sie keine hierarchische Durchführungskraft. Deswegen verändert sich die Art zu führen und die Kommunikation nimmt eine noch stärkere Rolle ein.

Welche Tools dabei helfen, den Überblick nicht zu verlieren und weshalb man schon vor dem Projektstart in ein Projekt investieren soll, beantworten unsere beiden Experten im Podcast.

Lea Bischoff Kommunikation HWZ

Lea Bischoff

Project Manager Corporate Communications

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden