Die Passerelle zu Bachelor FH nach einer Höheren Fachschule

Nach erfolgreichem Abschluss einer eidgenössischen anerkannten höheren Fachschule für Wirtschaft oder Marketing und Kommunikation haben Sie die Möglichkeit, in nur zwei Jahren den Abschluss Bachelor of Science in Business Administration zu erwerben. So erreichen Sie eine hoch qualifizierende akademische Ausbildung auch ohne Berufsmaturität. Die Vertiefungsrichtung (Major) können Sie frei wählen.

Das berufsbegleitende Studium Bachelor Betriebsökonomie macht Sie fit für Ihre berufliche Zukunft. Wir bieten Ihnen:

  • einen cleveren Mix aus Präsenzunterricht und E-Learning, für eine optimale Vereinbarkeit des Studiums mit Job und Privatleben
  • ein flexibles Studienzeitmodell mit hoher Planungssicherheit
  • kleine Studiengruppen mit intensivem Kontakt zu den Dozierenden
  • einen hohen Praxisbezug durch  Cases und Dozierenden aus der Praxis

Am Ende Ihres Studiums verfügen Sie über einen reichen Erfahrungsschatz, hervorragende Karriereperspektiven sowie ein wertvolles berufliches Netzwerk.

Mit Ihrer Neugier, Ihrem Tatendrang und Ihrem Wissensdurst sind Sie bei uns am richtigen Ort.

Wir sind für Sie da

Die monatlichen Informationsanlässe für den Bachelor-Studiengang finden vor Ort statt. Es ist aber auch möglich online teilzunehmen. Bitte melden Sie sich noch heute hier via Formular an. Wir freuen uns auf Sie.

Anmeldung zur Passerelle

Infoabende

Titel Bachelor Betriebsökonomie Passerelle HWZ

Keyfacts

Berufsbegleitender Studiengang

Empfohlenes Maximum: 80% Arbeitstätigkeit (mind. 50% erforderlich)

Abschluss

«Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie»

Anerkennung

180 ECTS-Kreditpunkte («Enhanced Bachelor» 210 ECTS)

Beginn

Herbst 2021 (Start in KW 42)
Frühling 2022 (Start in KW 11) | Anmeldeschluss: 1. Dezember 2021

Dauer

4 Semester in 2 Jahren

Anzahl Teilnehmende

max. 32 pro Studiengruppe

Studienort

Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

Sprache

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Zulassung

Abgeschlossene Höhere Fachschule für Wirtschaft (HFW) oder Höhere Fachschule für Marketing Management (HFMK) oder Höhere Fachschule für Banking & Finance (HFBF inkl. Vorkurs)

Studiengebühren

CHF 4’750 pro Semester, inkl. Prüfungsgebühren, Bachelor Thesis und auswärtige Seminare. Teilzahlung möglich (CHF 830/Monat).
Warum sich ein HWZ-Studium mit 80%-Arbeitspensum auch finanziell mehr lohnt als ein Studium an einer anderen Fachhochschule mit einem 60%-Arbeitspensum finden Sie im Video im Abschnitt «Karriere».

Studienmodell

Das Passerellen-Studium dauert zwei Semester und ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen der oben erwähnten Studiengänge den direkten Einstieg ins 7. Semester des Bachelor Studiums. Studienstart ist jeweils im März und Oktober.

Zulassung

Die Passerelle zum Bachelor in Betriebsökonomie richtet sich an Personen, die eine Führungsfunktion im Kader oder eine hoch qualifizierte Funktion in einem Führungsstab oder als Fachspezialistin / Fachspezialist anstreben. Direkten Zugang zur Passerelle haben Sie mit folgenden
Vorbildungen:

  • Eidg. anerkanntes Diplom einer höheren Fachschule für Wirtschaft (HFW)
  • Eidg. anerkanntes Diplom einer höheren Fachschule für Marketing und Kommunikation (HFMK) oder
  • Eidg. Diplom Verkaufsleiterin / Verkaufsleiter

Nach einem Vorkurs im Selbststudium sind Sie mit folgender Vorbildung zur Passerelle zugelassen:

  • Eidg. anerkanntes Diplom einer höheren Fachschule in Banking & Finance (HFBF)

 

Weitere Brückenangebote

Sie verfügen über einen der folgenden Ausweise:

  • eidg. Fachausweis (FA) für Fachleute in Finanz- und Rechnungswesen
  • eidg. Fachausweis (FA) für Treuhänderinnen/Treuhänder
  • eidg. anerkanntes Diplom einer höheren Fachschule für Versicherungswirtschafter/in HF (HFV)
  • eidg. anerkanntes Diplom  einer höheren Fachschule  Wirtschaftsinformatiker/in HF (HFWI)
  • eidg. anerkanntes Diplom einer Fachschule in Technik, Vertiefungsrichtung Unternehmensprozesse

Mit diesen Abschlüssen haben Sie die Möglichkeit, den Bachelor Betriebsökonomie in 3 Jahren zu erwerben.

Aufnahmebedingungen Brückenangebote

Die Zulassung erfolgt immer über ein Beratungsgespräch mit der Studiengangsleitung. Mit einem eidg. Fachausweis (Berufsprüfung) oder einem eidg. Diplom (höhere Fachprüfung) können Sie mit genügend Berufserfahrung die Zulassung über ein Eignungsabklärungsverfahren «sur dossier»
beantragen.

Anmeldung Beratungsgespräch

Studium

Passerellen-Studium (1. Jahr)

Das zwei Semester dauernde Intensivjahr berücksichtigt den Stoff und die Lehrziele des HFW-Diploms. Das Passerellen-Studium hat zum Ziel, Wissen so weit zu ergänzen, dass die Studierenden nach zwei Semestern über die nötigen Kompetenzen verfügen, um anschliessend im 2. Jahr das Bachelor-Hauptstudium erfolgreich abschliessen zu können.

Dauer des Passerellen-Studiums:

  • 34 38 Wochen (je nach Start im Frühling oder Herbst), ca. 48 Blocktage

Lektionenmodell für Studienbeginn

  • Start im Oktober: 1 Blocktag oder 2 Block-Abende sowie 6 – 9 Zusatztage pro Semester, mehrheitlich samstags.
  • Start im März: 2 Block-Abende sowie 10 Zusatztage, mehrheitlich samstags

Bachelor-Hauptstudium (2. Jahr)

Im zweiten Jahr durchlaufen Sie das FH-Studium des 7. und 8. Semesters des Bachelors in Business Administration im Programm General Management, International Business oder Banking & Finance.  Die Blocktage richten sich nach der gewählten Vertiefungsrichtung (vgl. Studienzeitmodelle Bachelor Betriebsökonomie).

Abschluss

Dieses spezielle Passerellen-Studium wurde vom SBFI (Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) genehmigt. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sind berechtigt je nach Wahl des Majors, den Titel «Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie mit Vertiefung in Digital Business & AI Management» /«Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie mit Vertiefung in Banking & Finance» / «Bachelor of Science ZFH in Betriebsökonomie mit Vertiefung in Management in International Business» zu tragen.

Anmeldung & Beratung

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Anmeldung zur Passerelle

Kontakt

Portrait Christine Wiesli HWZ

Studiengangsleiterin Passerelle / Stv. Studiengangsleiterin Bachelor Betriebsökonomie

Christine Wiesli
+41 43 322 26 36
christine.wiesli@fh-hwz.ch

Portrait Nathalie Bürge

Studiengangsorganisation

Natalie Bürge
+41 43 322 26 00
natalie.buerge@fh-hwz.ch