CAS Event Management

Im CAS Event Management, werden Sportevents, Kulturevents sowie Corporate und wirtschaftliche Events thematisiert. Es erwartet Sie ein spannender Mix aus fundierten theoretischen Grundlagen, die in der Praxis mit verschiedenen Partnerevents vernetzt werden. Der CAS wir in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Graubünden und der Höheren Fachschule für Tourismus Graubünden angeboten.

Zur Anmeldung

Key Facts

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Event Management

Anerkennung

15 ETCS-Kreditpunkte

Start

Jeweils im Januar

Studiengebühren

CHF 7'750

Ziele & Zielpublikum

Im CAS Event Management werden Sportevents, Kulturevents sowie Corporate bzw. wirtschaftliche Events thematisiert. Es werden betriebswirtschaftliche Themen wie Finanz- und Projektmanagement, Ökologie sowie Veranstaltungsrecht behandelt. Ein spezieller Fokus liegt auf der Inszenierung von Events, der Medienarbeit und dem Sponsoring. Weitere Inhalte sind Budgetierung, Eventfachwissen sowie Führung und Organisation.

Ziel des Studiums

Sie eignen sich das notwendige Wissen in den Fachgebieten Sport-, Kultur- und Corporate- Eventmanagement an, um selbstständig oder im Team Events jeglicher Art professionell zu planen und durchzuführen. Zusätzlich erwerben Sie spezifisches Fachwissen in den Bereichen Sponsoring und Projektmanagement. Die Beziehungen und Kontakte, die während des Studiums geknüpft werden, tragen zu einem aktiven Networking bei.

Zielgruppe

Der CAS Event Management richtet sich an Personen, welche in Tourismusorganisationen, Kongresszentren, Marketing- und Sponsoringabteilungen, bei Eventagenturen, für Kultur- und Sportevents, Firmenanlässe und Incentives sowie PR- und Medienabteilungen arbeiten und für Messeauftritte und Sales-Promotionstouren oder Sportinfrastrukturanlagen sowie Freizeitzentren verantwortlich sind. Zudem sind auch Quereinsteigerinnen und -einsteiger, welche die nötigen Voraussetzungen mitbringen, zugelassen.

Inhalte

Der Zertifikatskurs befasst sich mit allen Arten von Events: Sport-Events, Kultur-Events wie auch corporate- oder wirtschaftlichen Events. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein spannender Mix aus fundierten theoretischen Grundlagen, die mit der Praxis der verschiedenen Partner-Events vernetzt werden.

Marketing, Medienarbeit und Sponsoring werden ebenso behandelt wie Fragen zum Veranstaltungsrecht. Thematisiert werden die Budgetierung, das Projektmanagement sowie die Führung und Organisation. Der CAS Event Management vermittelt effiziente Arbeitstechniken und Regeln der Kommunikation, damit sich schwierige Situationen besser bewältigen lassen. Der Umgang mit sich selbst und mit Mitarbeitenden auf verschiedenen Hierarchiestufen nimmt im Studiengang einen wichtigen Platz ein. Zentral ist der Praxisbezug. So finden ab dem 3. Modul die Module an Live-Events statt.

Studienaufbau

Der CAS Event Management besteht aus sechs Modulen: In den Modulen 1 bis 3 werden die notwendigen theoretischen Kenntnisse vermittelt, welche in den Modulen 4 bis 6 praktisch umgesetzt werden. In Fallstudien erarbeiten Sie strategische, organisatorische und marketingspezifische Aspekte des Eventmanagements.

  • Modul 1: Eventfachwissen

  • Modul 2: Eventfachwissen / Eventkonzeption

  • Modul 3: Sponsoring / Corporate Events

  • Modul 4: Sportevents & Projektmanagement

  • Modul 5: Live Communication & Eventinszenierung

  • Modul 6: Kulturevents

  • Zertifikatsarbeit

Anrechnung

Das CAS Event Management ist Pflicht- und Vertie­fungsmodul des Masters of Advanced Studies (MAS) in Live Communication der HWZ und wird in Zusam­men­arbeit mit der Fachhochschule Graubünden und der Höheren Fach­schule für Tourismus (HFT) Graubünden durchgeführt. Diese Partnerschaft gewährt den bestmöglichen Transfer von Wissen und Erfahrungen zwischen Hochschule und Praxis.

Beratung & Anmeldung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen

Berufsbegleitender Studiengang

100% Arbeitstätigkeit möglich

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Event Management

Zulassung

Für den Besuch des CAS Event Management ist ein Hochschulabschluss und ein Jahr berufliche Praxis, davon sechs Monate im Eventbereich, Voraussetzung. Alternativ wird auch ein höherer Bildungsabschluss (Höhere Fachschule HF, Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP oder eine vergleichbare Aus- und Weiterbildung) anerkannt, verbunden mit einem Jahr beruflicher Praxis, davon sechs Monate im Eventbereich. In jedem Fall müssen in der schulischen Vorbildung betriebswirtschaftliche und Marketing-Grundkenntnisse nachgewiesen werden. Auf Antrag können Personen zugelassen werden, welche über eine erfolgreich absolvierte dreijährige Berufslehre, drei Jahre berufliche Praxis (davon mindestens sechs Monate im Eventbereich) sowie durch Zeugnisse nachgewiesene betriebswirtschaftliche und Marketing-Grundkenntnisse verfügen. Die Studienleitung entscheidet über die Zulassung.

Anerkennung

15 ETCS-Kreditpunkte

Studiengebühren

CHF 7'750 Pro Modul muss mit Zusatzkosten von ca. CHF 50 für Aktivitäten gerechnet werden. Reisespesen, Unterkunft und Verpflegung gehen zulasten der Teilnehmenden.

Start

Jeweils im Januar

Dauer

jeweils Januar bis Dezember

Ort

Samedan, Zürich, Chur, St.Gallen, Bern, Gstaad, Arosa

Sprache

Deutsch

Partner

Fachhochschule Graubünden / Höhere Fachschule für Tourismus Graubünden

Logo Hft
Logo Fhgr