Aktuell | 11. Juni 2024

Mit TikTok erfolgreich im Social Media & Content Game mitspielen

Wer die Generation Z in diesen Tagen sucht, findet einen grossen Teil davon auf einer ganz bestimmten Plattform: TikTok. Das chinesische Videoportal stösst auch in der Schweiz immer mehr auf Anklang – und das nicht nur bei der jungen Generation, sondern auch bei Unternehmen. Dominic Stöcklin, Leiter Social Media bei Schweiz Tourismus und Studiengangsleiter des CAS Social Media & Content Marketing HWZ, erklärt, weshalb TikTok relevant ist und welche weiteren sozialen Medien im Studiengang zum Tragen kommen.

Titel Tiktok Content Social Media Beitrag Dominic Stoeckli

Dominic, TikTok hat sich seit 2020 stark weiterentwickelt. Wie siehst du die Plattform heute?

TikTok ist eine spannende Plattform für viele Unternehmen. Die Relevanz von TikTok hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen, und das Nutzerprofil hat sich erweitert. Heute nutzen nicht nur junge Leute die Plattform, sondern auch eine ältere Zielgruppe. Bei Basel Tourismus setzen wir seit letztem Jahr auf TikTok, um Basel als interessante Reisedestination zu präsentieren und die Generation Z zu erreichen. Dabei gewinnen wir viele wertvolle Erkenntnisse, die wir auch auf anderen Plattformen im Storytelling anwenden können. Grundsätzlich gilt: Social-Media-Plattformen machen für Unternehmen besonders dann Sinn, wenn sie eine ausreichend grosse Reichweite haben, die Zielgruppe auf der Plattform aktiv ist und es virale Effekte gibt, die Unternehmen nutzen können.

Was müssen Unternehmen, die auf TikTok aktiv werden möchten, heute beachten?

Die Inhalte auf TikTok müssen nach wie vor speziell für die Plattform erstellt werden. Es hat sich gezeigt, dass Kreativität und Authentizität entscheidend sind. Erfolgreiche TikTok-Kampagnen zeichnen sich durch virale Challenges, Trends und die Zusammenarbeit mit Content Creatorn aus. Klassische Werbeinhalte funktionieren nicht. Es geht darum, Geschichten zu erzählen, die die Nutzer begeistern und insbesondere involvieren.

Meinst du, dass die Plattform weiterhin an Bedeutung gewinnt oder schon bald von einer neuen Plattform abgelöst wird?

Ich gehe davon aus, dass TikTok wichtig bleiben wird. Die Plattform hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und bietet inzwischen umfassende Werbemöglichkeiten für Unternehmen. Die Plattform ist zu einem festen Bestandteil der Social-Media-Landschaft geworden.

2020 hast du bei Schweiz Tourismus TikToker gesucht. Was hat sich daraus ergeben?

Unser Stelleninserat hat damals ein grosses Echo hervorgerufen, und wir haben viele tolle Bewerbungen erhalten. Einige der Bewerber haben wir zu einem «TikTok-Zmorge» eingeladen und kennengelernt. Die Zusammenarbeit mit den ausgewählten TikTokern war äusserst erfolgreich. Sie unterstützten uns bei der Produktion von Inhalten und halfen, die Schweiz als wunderschöne Reisedestination zu präsentieren. Die Kollaboration mit einer Content Creatorin besteht immer noch erfolgreich.

Kommen wir zu einem anderen Thema. Der CAS Social Media & Content Marketing hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Was sind die aktuellen Schwerpunktthemen?

Social Media und Content Marketing haben die Disziplinen Marketing und Kommunikation nachhaltig verändert. Das ist wichtig, zu verstehen. Der CAS vermittelt damit das essenzielle Know-how, um in dieser digitalen Kommunikations- und Marketingwelt bestehen zu können. Dabei orientiert er sich am erfolgreichen HWZ-Social-Media-Management-Modell, das über die letzten Jahre weiterentwickelt wurde. Die relevanten Themen sind in die Kategorien «Strategie», «Content», «Community» und «Plattformen» eingeteilt.

Was sind die Highlights dieses CAS heute? Worauf freust du dich besonders?

Das Highlight des CAS sind jeweils die hochkarätigen Dozentinnen und Dozenten, die ihr umfangreiches Wissen und ihre Praxiserfahrung einbringen. Von AI und Metaverse über Plattformen wie Facebook, Instagram, Pinterest und TikTok bis hin zu den Content Marketing Basics und der Produktion von Snackable Content: Insgesamt sind die besten Dozentinnen und Dozenten im Einsatz, die den Studierenden ein umfassendes und praxisnahes Wissen vermitteln.

Wer sollte sich diesen CAS nicht entgehen lassen?

Diese Weiterbildung richtet sich an alle Mitarbeitenden in Grossunternehmen, KMU, Beratungs- und anderen Dienstleistungsfirmen, öffentlichen Betrieben und Non-Profit-Organisationen, die direkt oder indirekt mit Social Media oder Content Marketing in Berührung kommen. Die Teilnehmer erhalten die notwendigen Werkzeuge, um die digitalen Herausforderungen in ihrer täglichen Arbeit erfolgreich zu meistern.

Hast du ein paar abschliessende Gedanken zum «State of Social Media»?

Die Social-Media-Landschaft entwickelt sich stetig weiter. So auch das Medienkonsumverhalten und dementsprechend auch die Produktion von Inhalten. Unternehmen müssen ständig am Puls der Zeit bleiben, ihre Strategien anpassen und deren Exekution perfektionieren, um relevant zu bleiben. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass Kreativität, Authentizität und das Verständnis der Plattformmechanismen entscheidend sind, um im Social-Media-Marketing erfolgreich zu sein. 

CAS Social Media & Content Marketing HWZ

Erfahre mehr über diese Weiterbildung, in der du deinen Content mit Social Media strategisch im Unternehmen vorwärtsbringen kannst.