titel Podcast Cornelia Diethelm HWZ

Im Fokus14. April 2021

Shift 2021: von gerechten Algorithmen und Data Literacy

Kann ein Unternehmen faire Algorithmen bauen? Und weshalb sind Datenkompetenzen so relevant? Dies waren zwei der Kernfragen, welche die Shift, Konferenz zur digitalen Ethik, thematisierte. Wir haben die wichtigsten Fakten und Fragen aus den Sessions herausgezogen und haben diese mit Cornelia Diethelm, Studiengangsleiterin CAS Digital Ethics und Veranstalterin der Shift, diskutiert.

Manche Wissensevents beantworten Fragen, manche regen dazu an, neue Fragen zu stellen. Die Shift, die Konferenz zur digitalen Ethik, macht beides. Im diesjährigen Online-Programm konnte zwischen diversen Breakout Sessions gewählt werden. Wir haben verschiedene Sessions besucht und dabei sind uns zwei ganz besonders im Gedächtnis geblieben:

Kann ein Unternehmen faire Algorithmen bauen?

Dieser Frage sind Riccardo Ramacci, Francesca Giardina (Stiftung Mercator Schweiz) und Karin Lange (die Mobiliar) nachgegangen. Dabei zeigte sich schnell, dass es hier nicht um Technik geht, sondern um die Frage: Was ist fair? An komplexen Beispielen haben sie aufgezeigt, wie wir alle ein anderes Gefühl für Fairness haben. Cornelia Diethelm fasst zusammen:

Mann kann nicht alles über einen Leisten schlagen. Es ist sehr kontextabhängig, was wir unter fair empfinden.

Welche Fragen sich Unternehmen stellen müssen, weshalb zum Schluss Kundinnen und Kunden entscheiden und ob es tatsächlich möglich ist, faire Algorithmen zu bauen, erklärt Cornelia Diethelm im Podcast.

Wie lässt sich die Data Literacy der Menschen verbessern?

Sandy Jahn, Referentin Bildung und Digitalkompetenzen Initiative D21, und Diego Kuonen, CEO Statoo Consulting & Professor für Data Science Universität Genf, haben das Thema Data Literacy aufgegriffen:

Datenkompetenz ist wie Lesen und Schreiben unverzichtbar für den Erhalt der Grundwerte unserer demokratischen Gesellschaft wie Freiheit, Gleichberechtigung, Mitbestimmungsrecht und Teilhabe.

Was passiert, wenn diese Datenkompetenz nicht vorhanden ist, wer verantwortlich ist, damit die Menschen zu diesem Wissen kommen und was Hochschulen machen können, damit die Data Literacy erhöht wird, beantwortet Cornelia Diethelm im Podcast.

 

Portrait Kontakt Cornelia Diethelm

Cornelia Diethelm

Studiengangsleiterin

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden