Executive MBA – Digital Leadership

Der EMBA – Digital Leadership bietet visionären Führungskräften mit digitalen Ambitionen ein kompaktes 16-monatiges, berufsbegleitendes Executive-Programm an. Eine eigene organisierte TEDxHWZ-Konferenz, eine Digital Startup Challenge inklusive Pitch und möglicher Anschubfinanzierung für die eigene Geschäftsidee, individuelles Coaching sowie drei Studienreisen (USA, CHN, CH) sind die Highlights dieses in der Schweiz einzigartigen Studiengangs. Die Anzahl Teilnehmende ist auf 20 limitiert.

Das Executive-Programm richtet sich an praxisorientierte, motivierte Führungskräfte mit ausgewiesener Berufserfahrung, die ihr Wissen über digitale Technologien und neue Führungsansätze vertiefen und eine digitale Vision für ihre Organisation entwickeln möchten. Es basiert auf den drei Säulen «Digital Business and Technology», «Digital Culture and Leadership» und «Digital Vision» und fokussiert nebst der Vermittlung eines fundierten digitalen Technologieverständnisses auf die persönliche Entwicklung sowie die unternehmerische und kommunikative Kompetenz der Teilnehmenden.

 

Anmeldung Informationsabende Beratungsgespräch

Portrait Sunnie Groeneveld

Studiengangsleiterin

Sunnie J. Groeneveld

sunnie.groeneveld@fh-hwz.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

  • Abschluss

    «Executive MBA ZFH»

  • Anerkennung

    60 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    Jeweils im Februar

  • Dauer

    3 Semester

  • Anzahl Teilnehmende

    Die Studiengruppe umfasst maximal 20 Teilnehmende

  • Gut zu wissen

    Sie besuchen im ersten Semester die ETH, die EPFL und das CERN, um einen vertieften Einblick ins Schweizer Innovationsökosystem zu erhalten. Im zweiten Semester besuchen Sie während einer fünftägigen Study Tour die Harvard Universität und das MIT Massachusetts Institute of Technology in Boston sowie die Yale University in New Haven und ausgewählte Technologiefirmen in New York. Im letzten Semester geht es für eine fünftägige Study Tour nach Peking und Shanghai.

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch

  • Zulassung

    Hochschulabschluss (HWV, FH, Universität, ETH), mindestens fünf Jahre studienrelevante Berufserfahrung und mindestens drei Jahre Führungserfahrung. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können «sur dossier» anerkannt werden.

  • Studiengebühren

    CHF 55'000 (exkl. Flug und Hotel für Studienreisen)

Beschreibung

Konsequente Verbindung von Digital und Leadership

Neben der Vermittlung von praxisbezogenem Fachwissen im Bereich digitales Business und Technologie wird ein starker Fokus auf die persönliche Entwicklung sowie die unternehmerische und kommunikative Führungskompetenz der Teilnehmenden gelegt. Dank Lerngruppen, Case Studies, Executive Coaching Sessions, Rhetorik-Trainings und einer Digital Startup Challenge arbeiten die Teilnehmenden des EMBA stark an der Weiterentwicklung ihrer eigenen Führungskompetenzen und sozialen Fähigkeiten. Dabei bietet das Umfeld der Studiengruppe eine hervorragende Möglichkeit, neue Ansätze direkt auszutesten und konstruktives Feedback von Mitstudierenden zu erhalten.

Das Executive-Programm wird mit Studienreisen in die USA und nach Asien, mit Führungen an renommierten Universitäten wie Harvard, MIT, Yale, ETH, EPFL und am CERN sowie mit Firmenbesuchen bei innovativen Digitalunternehmen erweitert. Dieses umfassende Programm bietet den Studierenden die Möglichkeit, ihren Innovationshorizont zu erweitern und von international bekannten Tech-Unternehmen aus erster Hand zu lernen.

Zielsetzungen

Ziel des Programms ist es, dass alle Führungskräfte nach ihrem EMBA-Abschluss eine fundierte, digitale Technologie- und Business-Expertise besitzen und über das notwendige Methodenwissen verfügen, um sowohl eine Startup-Idee im Digitalbereich umzusetzen, als auch eine digitale Zukunftsvision entwickeln und implementieren zu können, sodass sie ihre Organisation erfolgreich durch die digitale Transformation führen können. Die Qualifikation zum Executive MBA stellt eine hochrangige und international anerkannte Weiterbildung in Management dar. Konkret werden Sie nach Abschluss des EMBA – Digital Leadership folgende Ziele erreicht haben:

  • Sie verfügen über ein aktuelles Technologieverständnis in den Bereichen Cloud, Big Data, Machine Learning, Artificial Intelligence, 3D-Printing, Internet of Things, Robotics, Blockchain, Social Media, Virtual sowie Augmented Reality.
  • Sie können mit grossen digitalen Datenmengen umgehen und diese gezielt für eine datenbasierte Entscheidungsfindung einsetzen. Sie kennen zahlreiche Fallbeispiele verschiedener digitaler Transformationsstrategien und digitaler Geschäftsmodelle und wissen, wie Sie eine Geschäftsmodellinnovation oder ein anderes Transformationsprojekt in Ihrem Unternehmen erfolgreich umsetzen können.
  • Sie kennen sich mit neuen Arbeitsmodellen und diversen digitalen Kollaborationstools zur Führung von Remote und Flexible Teams aus. Zudem können Sie «Agile Leadership»-Ansätze anwenden und beherrschen die Grundlagen von stärkenbasierter Mitarbeiterführung.
  • Sie kennen die Grundlagen von Change Management und sind in der Lage, einen Kulturwandel in Ihrer Organisation strategisch zu planen und umzusetzen. Insbesondere wissen Sie, wie man unternehmerisches Denken und Handeln auf allen Stufen des Unternehmens fördert und so Intrapreneurship als Innovationstreiber in der Unternehmenskultur verankert.
  • Sie können online und offline authentisch kommunizieren. Sie wissen, wie man auf den sozialen Medienplattformen effektives Storytelling betreibt, kennen die Grundlagen der Rhetorik und wie man ein Publikum für eine neue Idee und Vision begeistert.
  • Sie wissen, wie man mit der Design-Thinking-Methode sowohl auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene digitale Produkte, Dienstleistungen als auch neue digitale Geschäftsmodelle iterativ entwickelt. Der Praxisbezug gelingt Ihnen dank der Abschlussarbeit, für die Sie sowohl einen Businessplan als auch einen Pitch für eine digitale Startup-Idee umsetzen. Letzteres präsentieren Sie überzeugend vor einer Jury von potenziellen Investoren und Startup-Experten.

Vereinbarkeit Beruf und Weiterbildung

Die Präsenzzeit des Studiums umfasst insgesamt ca. 60 Tage. Davon fallen rund 16 Tage auf einen Samstag. Das Studium besteht aus 16 Blockseminaren zu drei bis fünf Tagen. Der Studienrhythmus sieht pro Monat ein Blockseminar vor.

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren:

Testen, lernen, optimieren sind kritische Erfolgsfaktoren. Es werden die Unternehmen erfolgreich sein, die schneller und mehr lernen als ihre Wettbewerber. Ein Leader vermittelt den Sinn und die Kultur für das lebenslange Lernen in der Organisation.

Patrick Warnking, Country Director Google

Aufbau und Inhalt

Einzigartig Visionär

Der EMBA – Digital Leadership basiert auf drei Thesen:

  1. Die digitale Transformation braucht Führungskräfte, die nicht nur den Technologiewandel, sondern auch den damit einhergehenden Kulturwandel in Unternehmen erfolgreich gestalten.
  2. Die digitale Transformation bringt neue digitale Technologien hervor, doch diese machen nicht automatisch alles besser. Es braucht zukunftsorientierte Führungskräfte mit einem fundierten Technologieverständnis, welche Mitarbeitende für eine digitale Vision begeistern und befähigen können, sodass Technologien sinnvoll eingesetzt werden.
  3. Die digitale Transformation löst die klassischen Branchengrenzen immer mehr auf. Es wird daher für Führungskräfte wichtiger, in Plattformen, Cluster und Innovationsökosystemen zu agieren und kollaborativ mit neuen Stakeholdern branchenübergreifend zusammenzuarbeiten.

Basierend auf diesen drei Thesen fokussiert der EMBA Digital Leadership in den ersten zwei Semestern auf die Kernbereiche «Digital Business and Technology» sowie «Digital Culture and Leadership». Im dritten Semester liegt der Schwerpunkt auf «Digital Vision», wobei es darum geht, eine Zukunftsvision für die digitale Transformation des eigenen Unternehmens zu entwickeln.

EMBA Digital Leadership Modell der HWZ

Auszug aus dem Curriculum

  • Exponential Technologies & Digital Leadership
  • Self-Management: Positive Psychology & Resilience
  • Foundations for Data Science
  • Data-Driven Decision Making
  • Cloud, Big Data, Machine Learning & AI
  • Platform Economy & Innovation Ecosystems
  • Digital Workplace & HR Transformation Strategies
  • Digital Marketing, Content & Storytelling
  • Leading Flexible and Remote Teams
  • Collaboration Tools & Productivity Hacks
  • Digital Corporate Responsibility
  • Corporate Foresight & Vision-Building

Highlights des EMBA Digital Leadership

Die TEDxHWZ-Konferenz

Um den Teamgeist und die Führungskompetenz innerhalb der Studiengruppe zu stärken, organisiert eine Teilgruppe der Studierenden gemeinsam eine offizielle TEDxHWZ-Konferenz vor Publikum. Zusätzlich durchlaufen alle einen Speaking Contest, in dem sie einen eigenen Talk zu einer «Idea Worth Spreading» (analog dem TED-Motto) geben. Die besten werden an die «HWZ Talks»-Konferenz als Keynote Speaker eingeladen. Ein Rhetorik-Coach begleitet die Studiengruppe in diesem Prozess und coacht die Teilnehmenden in ihren Präsentationsfähigkeiten. Alle tragen ihren Talk mehrmals in der Gruppe vor mit dem übergreifenden Ziel, die Feedbackkultur innerhalb der Gruppe zu stärken und sich gleichzeitig gegenseitig in der Präsentationsfähigkeit zu verbessern.

Zusätzlich zum Coaching in der Studiengruppe hat jedes Mitglied die Möglichkeit, ein Kommunikations-Coaching 1:1 in Anspruch zu nehmen.

Digital Startup Challenge

In Zusammenarbeit mit einem Partner durchläuft die Studiengruppe im zweiten und dritten Semester eine Digital Startup Challenge. Die Teilnehmenden entwickeln hier konkret eine Idee für ein digitales Produkt oder eine Dienstleistung (einzeln oder im Team). In Innovation Workshops, Prototyping-Hackathons und Startup Coaching -Sessions entwickeln sie einen Businessplan, einen Prototypen und ein Pitchdeck für ihre digitale Startup-Idee. Am Ende des dritten Semesters pitcht man vor einer Jury von Business Angels und Startup-Experten mit der Chance, dass die Idee eine Anschubfinanzierung erhält.

Der Pitch vor den Business Angels sowie die Erarbeitung des Businessplans sind der Hauptbestandteil der EMBA-Abschlussarbeit. Ziel ist, dass alle Teilnehmenden eine digitale Startup-Idee soweit entwickeln, dass sie «investment-ready» ist.

Personal Career Coaching

Alle Teilnehmenden können Coaching Sessions in Anspruch nehmen, um sich selbst gezielt in ihren Führungskompetenzen und ihrer eigenen Karriere weiterzuentwickeln.

Beim Eintritt in das EMBA-Programm durchlaufen alle Teilnehmenden ein 360° Assessment. Dieses dient als Orientierungshilfe, um sich selbst in den eigenen Werten und Fähigkeiten zu reflektieren. Dies gibt auch den Coaches zu Beginn der Coaching-Zusammenarbeit eine Grundlage, um die Teilnehmenden während des 16-monatigen Programms gezielt in ihren akademischen, persönlichen und karriereorientierten Zielen zu unterstützen. Anknüpfend an die Assessment-Ergebnisse erstellen alle Teilnehmenden im ersten Semester ein «Personal Development Memo». Das Memo fasst die Ziele auf Ebene der Weiterbildung, der Karriere und der Führungspersönlichkeit des Teilnehmenden zusammen. Gemeinsam mit dem Coach werden jene Bereiche identifiziert und priorisiert, welche den grössten Leadership Impact haben, um so die persönliche Entwicklung als Führungskraft zu bestärken.

Der EMBA Digital Leadership der HWZ betrachtet die digitale Transformation ganzheitlich und lehrt: Mit dem Technologiewandel geht ein Kulturwandel im Unternehmen einher, der einen neuen Führungsstil braucht.

Bruno Baeriswyl, Datenschutzbeauftragter Kanton Zürich

Studienreisen

Firmenbesuche, bekannte digital-erfahrene Führungspersönlichkeiten als Referenten und internationale Studienreisen ermöglichen es den Teilnehmenden, aus erster Hand von Digital Leaders zu lernen. Ein Kernelement bilden dabei die Studienreisen.

Innovation Hotspots Schweiz

Im ersten Semester besuchen die Studierenden diverse Technologielabors und innovative Spin-off-Unternehmen an der ETH, an der EPFL sowie am CERN. Die Reise dauert insgesamt drei Studientage (Di-Do). Ziel ist, einerseits den Team Spirit in der Studiengruppe von Anfang an zu stärken und gleichzeitig Schlüsselakteure aus den Innovationszentren der Schweiz kennenzulernen.

Führende Universitäten und Tech-Unternehmen der USA

Im zweiten Semester verbringen die Studierenden eine Woche an der Ostküste der USA. Die Reise startet mit einem Welcome Dinner in Boston und dauert insgesamt fünf Studientage (Mo-Fr). Innerhalb dieses Zeitraums werden Sessions am MIT und am Berkman Klein Center for Internet & Society der Harvard University gehalten sowie ein Besuch der Yale University und zu mehrerer innovativen Firmen in New York City organisiert.

Innovation Hotspots in Asien

Im letzten Semester reisen die Studierenden nach Peking und Shanghai und bekommen einen Einblick in eine mögliche Tech-Zukunft. Die Reise startet mit einem Welcome Dinner und dauert insgesamt fünf Studientage (Mo-Fr). An vier Tagen werden Themen aus Digital Business and Technology im Rahmen von Firmenbesuchen und interaktiven Unterrichtseinheiten bearbeitet.

Der Executive MBA in Digital Leadership der HWZ vertieft wichtige Kompetenzen als Führungskraft und zeigt, wie digitale Zukunftsvisionen erfolgreich implementiert werden können.

Marc P. Bernegger, Digitalunternehmer und Fin-Tech Investor

Karriere

Der Mensch im Mittelpunkt der digitalen Transformation: In Zeiten der Veränderung setzt der EMBA Digital Leadership der HWZ neue Massstäbe.

Sarah Genner, Expertin für Digitalisierung der Arbeitswelt

Aktuell

Follow Executive MBA – Digital Leadership

Jetzt anmelden für Executive MBA – Digital Leadership

Hier können Sie sich online anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Portrait Sunnie Groeneveld

Studiengangsleiterin

Sunnie J. Groeneveld

sunnie.groeneveld@fh-hwz.ch

Profilbild Manuel Nappo

Studiengangsleiter

Manuel P. Nappo
+41 43 322 26 88
manuel.nappo@fh-hwz.ch

Portrait Lea Mastobuoni

Studiengangsorganisation

Lea Mastrobuoni
+41 43 322 18 47
lea.mastrobuoni@fh-hwz.ch

Beratung

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Individuelle Beratung Informationsabende