Titelbild Bachelor Betriebsökonomie Hwz

Bachelor Betriebsökonomie HWZ - Major Banking & Finance

Sind Sie bereits im Banking & Finance tätig oder wollen Sie sich in dieser Branche vertieftes Know-how aneignen? Mit einem berufsbegleitenden Bachelor-Studium in Betriebsökonomie mit Major Banking & Finance erhalten Sie ein fundiertes, praxisorientiertes betriebswirtschaftliches Generalistenwissen, ergänzt durch spezifische Kurse aus dem Bereich Banking & Finance.

Zur Anmeldung

Key Facts

Abschluss

Bachelor of Science HWZ in Betriebsökonomie mit Vertiefung in Banking & Finance

Anerkennung

180 ECTS-Kreditpunkte

Start

September & März

Studiengebühren

CHF 4'750 pro Semester

Ziele & Zielpublikum

Sie interessieren sich für betriebswirtschaftliche Themen und streben eine Führungs- oder Fachfunktion an? Haben Sie ein Flair für wirtschaftliche und finanzielle Vorgänge? Dann ist unser Bachelor-Studium in Betriebsökonomie die richtige Wahl für Sie.

Die überschaubaren Studiengruppen von maximal 32 Personen, der unkomplizierte Kontakt zwischen den Studierenden und den praxiserprobten, didaktisch versierten Dozierenden sowie der direkte Zugang zur Studiengangsleitung machen das Studium an der HWZ einzigartig.

Zielsetzung und Perspektiven

In den ersten sechs Semestern erlangen Sie die Basisfertigkeiten in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht sowie quantitativen Methoden, um im 7. und 8. Semester die Aufgaben von Finanzinstituten in ihrer gesamtheitlichen Betrachtung zu erlernen. Sie beantworten Fragen rund um Unternehmensbewertung, Corporate Finance und Portfolio Management.  Ganzheitliche Betrachtungsweise bedeutet heute aber auch Instrumente des Risikomanagements, Nachhaltigkeitsgrundsätze sowie Regulierungsvorgaben korrekt umzusetzen. Lernziele aus den Bereichen Corporate Finance, Asset- und Portfolio Management orientieren sich an den CFA Level 1.  Studierende, welche diese herausfordernde externe Prüfung absolvieren wollen, erhalten somit eine zusätzliche Vorbereitung.

Das Bachelor-Studium in Betriebsökonomie richtet sich an Personen, die eine Führungsfunktion im Kader oder eine hoch qualifizierte Funktion in einem Führungsstab anstreben.

Aufgrund der vertieften, ganzheitlichen Ausbildung dient Ihnen der Major Banking & Finance als optimales Sprungbrett in eine interessante und herausfordernde Karriere im Finanzwesen. Mit dem Major stehen Ihnen weitere interessante Weiterbildungsangebote auf Masterstufe sowie externe Experten-Prüfungen offen.

Meine berufliche Tätigkeit im Private Banking und das Studium an der HWZ ergänzten sich von Anfang an. Ich konnte das Erlernte in der Bank anwenden und umgekehrt die Theorie durch den starken Praxisbezug schneller aufnehmen
Jennifer Vicente, Kundenberaterin Private Banking

Inhalte

Der vermittelte Stoff wird sowohl im Grund- als auch im Hauptstudium von aktuellem betriebswirtschaftlichen Know-how geprägt und durch Methoden- und Persönlichkeitskompetenzen ergänzt.

Themen 1. – 6. Semester

Das Betriebsökonomie-Studium besteht aus zahlreichen einzelnen Semesterkursen. Die inhaltlich klar definierten Kurse werden schon während der laufenden Semester geprüft, um den Prüfungsstress möglichst gering zu halten und Ihnen das berufsbegleitende Studium zu erleichtern. So entstehen keine Belastungsspitzen zum Semesterende.

Vertiefung Banking & Finance 7. + 8. Semester

Mit der Wahl der Vertiefung (Major) geben Sie Ihrem Studium einen persönlichen, exquisiten Touch.  Die gewählte Vertiefungsrichtung ermöglicht Ihnen, sich ab dem 7. Semester fach- und branchenspezifisches Zusatzwissen anzueignen. Sie umfasst zusammen mit der Bachelor-Thesis gut ein Drittel des Hauptstudiums.

Schlüsselinhalte Major Banking & Finance

Nebst Portfoliomanagement, Corporate Finance, Derivate und Immobilienmanagement erhalten Sie einen vertieften Einblick in die schweizerischen Vorsorgesysteme und die Finanzplanung privater Anleger. Sie befassen sich mit Fragen zu alternativen Anlagestrategien, Behavioral Finance und rechtlichen Aspekten des Portfoliomanagements. Abgerundet wird die Vertiefungsrichtung durch einen Einblick in moderne Instrumente der Bankführung und -steuerung. Risikomanagement, ertragsorientiertes Bankmanagement und Regulierung/Compliance komplettieren den Studiengang. Ein Höhepunkt des Majors ist die Durchführung einer realitätsnahen dreitägigen Banksimulation im Ausland. Dabei werden die Studierenden in die Situation des Bankmanagements versetzt und lernen dabei die Wechselwirkung ihrer Entscheide auf das Bankergebnis kennen.

Wir setzen bewusst auf das Präsenzstudium. Sie erarbeiten also den Grossteil des Stoffes im direkten Austausch mit den Dozierenden einerseits und Ihren Kolleginnen und Kollegen der Studiengruppe anderseits. Dabei verwenden wir im Unterricht moderne, praxisnahe Lehr- und Lernformen, wie Simulationen oder Business Games.

Weitere Informationen

Berufsbegleitender Studiengang

Empfohlenes Maximum: 80% Arbeitstätigkeit (mind. 50 % erforderlich, max. 100% möglich)

Abschluss

Bachelor of Science HWZ in Betriebsökonomie mit Vertiefung in Banking & Finance

Zulassung

Abgeschlossene Berufslehre mit Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität und mind. ein Jahr Berufspraxis. Weitere Information zur Zulassung finden Sie in den FAQ.

Anerkennung

180 ECTS-Kreditpunkte («Enhanced Bachelor» 210 ECTS)

Studiengebühren

CHF 4'750 pro Semester, inkl. Modulprüfungen, Bachelor Thesis und auswärtige Seminare. Teilzahlung möglich (CHF 830.-/Monat).

Start

Herbst (Start in KW 38) Frühling (Start in KW 11)

Anmeldeschluss

Frühling (Start in KW 11) | Anmeldeschluss 19. November 2022 Herbst (Start in KW 38) | Anmeldeschluss 10. Juni 2023

Dauer

8 Semester

Unterrichtstage

Um Planungssicherheit zu gewährleisten, bleiben die einmal gewählten Blocktage und Zeitfenster in der Regel bis zur Wahl Ihres Majors im 7. Semester gleich.

Anzahl Teilnehmende

Max. 32 pro Studiengruppe

Ort

Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

Sprache

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.