Titelbild Cas Financial Compliance International Hwz

CAS Financial Compliance International HWZ

Der Finanzplatz Zürich hat traditionell eine sehr starke internationale Ausrichtung. Dies betrifft nicht nur die Kundschaft, sondern gerade auch die Mitarbeitenden, welche häufig Auslandserfahrung aufweisen und mehrsprachig sind. Dieser CAS setzt bei dieser weltoffenen Tradition an, und bietet eine zeitgemässe Weiterbildung für Compliance Manager an, welche regelmässig im internationalen Umfeld tätig sind.

Zur Anmeldung

Key Facts

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Financial Compliance International HWZ

Anerkennung

15 ECTS-Kreditpunkte

Start

Jeweils im November

Studiengebühren

CHF 9'250

Ziele & Zielpublikum

Die Schweizer Finanzbranche ist traditionell sehr international ausgerichtet. Die zunehmende Vernetzung der Finanzwelt stellt die Regulatoren und Finanzmarktteilnehmenden laufend vor neue Herausforderungen. Für die Compliance-Manager:innen in der Schweizer Finanzbranche bedeutet dies, dass man sich mit den verschiedenen Gesetzgebungen auseinandersetzen muss. Es gilt, sich im internationalen Regulationsumfeld sicher zu bewegen, um das eigene Unternehmen optimal beraten zu können.

Ihr Nutzen

  • Vermittlung von aktuellen internationalen Compliance-Standards.

  • Dozierende mit internationaler Erfahrung im jeweiligen Spezialgebiet.

  • Fokus auf USA, EU und Singapur als zentrale Partner der schweizerischen Finanzbranche.

Zielsetzung und Perspektiven

Der CAS Financial Markets Compliance International setzt gezielt Schwerpunkte bei der EU- und US-Regulierung. Die immer komplexer werdenden Steuerabkommen sind Thema des Moduls International Tax Compliance. Dem klassischen Cross Border Banking wird ein ganzes Modul gewidmet. Die in immer höherer Kadenz auferlegten «International Sanctions» runden das Profil dieses CAS ab.

Mit diesem CAS werden Sie optimal auf die künftigen Herausforderungen der zunehmenden internationalen Regulierungen vertieft und ganzheitlich vorbereitet.

Zielgruppe

Sie arbeiten in einem Tätigkeitsfeld der Finanzbranche mit stark internationaler Ausrichtung, sei dies in einer Bank, bei einem unabhängigen Vermögensverwalter oder in der produzierenden Industrie, und haben bereits erste Erfahrungen im Compliance-Umfeld gemacht.

Inhalte

Ein Schwerpunkt wird auf die Regulierungen in der Europäischen Union gesetzt, wobei im Zentrum die Regulierungen stehen, welche in der Praxis den grössten Einfluss auf die Schweizer Finanzbranche ausüben. Dazu gehören die Markttransparenzvorschriften der Regelwerke MiFID II und MiFIR sowie die Vorschriften für den Derivatehandel unter EMIR. Weiter sind die Marktmissbrauchsregeln der MAR sowie die revidierte EU-Datenschutzverordnung ein wichtiger Bestandteil des CAS.

Relevante Themen aus dem bilateralen Verhältnis mit den USA sind die einschlägigen SEC Rules, eine Einführung ins US Banking Law sowie die Regeln der Commodity Futures Trade Commission (CFTC).Von steigender Relevanz für den hiesigen Finanzplatz werden die Regeln von ausgewählten Finanzzentren in Asien sein, wobei hier das Hauptaugenmerk auf Singapur gelegt wird. Den Abschluss wird das Gebiet der internationalen Steuern (insbesondere FATCA und AIA) bilden.

Schlüsselinhalte

  • Compliance in multinational Organizations

  • Internationale Regulierungen / Cross Border

  • US Compliance

  • Introduction US Financial Markets Law

  • EU Financial Markets Compliance

  • International Tax Compliance

  • Compliance in China, Dubai und Singapur

Leistungsnachweis

Der Studiengang wird mit einer Zertifikatsarbeit abgeschlossen.

Dozierende

  • Dr. Christian Gloger, Partner at Kleinberg, Kaplan, Wolff & Cohen, P.C., New York

  • RA lic. iur. Rolf Haudenschild, LL.M., Country Head Singapore Branch, BRP Bizzozero & Partners SA

  • RA lic. iur. David Hürlimann, dipl. Steuerexperte, Partner CMS von Erlach Partners AG

  • RA lic. iur. Benjamin Kurmann, Partner, Head Zurich Branch, BRP Bizzozero & Partners SA

  • Ralf Rehfuss, Internal Audit Professional

  • Brittany Schwertberger, Global Head of Market Conduct and Conflicts of Interest Management, Credit Suisse

  • Dr. Dr. Fabian Teichmann, LL.M., Teichmann International (Schweiz) AG

  • Dr. Guido E. Urbach, Kohli Urbach Rechtsanwälte AG

  • Dr. iur. David Wicki-Birchler, LL.M., Attorney-at-Law, MCR Compliance Consulting GmbH

  • RA lic. iur. Georg Wohl, LL.M., Staiger Rechtsanwälte Zürich

Anrechnung

Der CAS ist Pflichtkurs des MAS Compliance Financial Markets der HWZ. Sie können diesen Zertifikatskurs aber auch als in sich geschlossenen CAS absolvieren.

Beratung & Anmeldung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Leitung

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen. Gerne gebe ich Ihnen persönlich darüber Auskunft, ob dieser CAS die richtige Wahl für Sie ist.

Organisation

Gerne berate ich Sie rund um die administrativen Belangen oder organisiere Ihr Beratungsgespräch.

Weitere Informationen

Berufsbegleitender Studiengang

100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Financial Compliance International HWZ

Zulassung

Hochschulabschluss / höherer Abschluss plus mind. drei Jahre Berufserfahrung im Compliance Bereich. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit von mind. 5 Jahren können mittels ausserordentlichem Zulassungsverfahren anerkannt werden. Eine allfällige Zulassung zu einem oder mehreren CAS erfolgt grundsätzlich unabhängig zu einer möglichen Zulassung zum MAS. Letztere wird in einem Zulassungsverfahren separat geprüft.

Anerkennung

15 ECTS-Kreditpunkte

Studiengebühren

CHF 9'250

Start

Jeweils im November

Dauer

16 Tage

Unterrichtstage

Monatlich Blocktage von Donnerstag bis Samstag (s. Studiendaten)

Anzahl Teilnehmende

max. 25 Teilnehmende

Leistungsnachweis

Der Studiengang wird mit einer Zertifikatsarbeit abgeschlossen.

Studienmodell

Präsenzunterricht

Ort

Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

Sprache

Unterrichtssprache Deutsch und Englisch