MAS Health Care Management

Die Weiterbildung MAS Health Care Management vermittelt Ihnen alles, was Sie benötigen, um die Herausforderungen einer anspruchsvollen Führungsfunktion im Gesundheitswesen professionell und erfolgreich zu meistern.

 

Anmeldung Beratungsgespräch

Portrait Susanne Hurni

Studiengangsleiterin

Susanne Hurni
+41 43 268 26 00
susanne.hurni@wittlin-stauffer.ch

  • Berufsbegleitender Studiengang

    100-prozentige Arbeitstätigkeit möglich

  • Abschluss

    «Master of Advanced Studies ZFH in Health Care Management»

  • Anerkennung

    60 ECTS-Kreditpunkte

  • Beginn

    Nächster Start: November 2021 (CAS Management moderner Organisationen)
    Anmeldungen für diesen CAS können direkt an monika.wipf@fh-hwz.ch gerichtet werden.

  • Dauer

    3 CAS (je 6 Monate) plus Master Thesis (4 Monate)

  • Studienort

    Zürich; Sihlhof (direkt beim HB)

  • Sprache

    Deutsch

  • Zulassung

    Bachelor und Führungsverantwortung. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können «sur dossier» anerkannt werden

  • Studiengebühren

    MAS total CHF 29'200: CAS je CHF 8'900, Master Thesis CHF 2'500

Download der Studienunterlagen:

Schmuckbild Health Care

Beschreibung

Die Anforderungen und Erwartungen an Führungspersonen des Gesundheitswesens steigen kontinuierlich. Das vitale Umfeld «Gesundheitswesen» erzeugt laufend neue Herausforderungen.

Für ein gutes Leadership sind deshalb umfassende Management-Kenntnisse, ein fundiertes Fachwissen, proaktives Agieren im Führungsalltag sowie ausgeprägte persönliche und soziale Handlungskompetenzen die beste Voraussetzung.

Sie haben bereits Führungserfahrung gesammelt und stehen vor einem nächsten Karriereschritt? Oder nehmen Sie eine gehobene und verantwortungsvolle Führungsaufgabe wahr? Mit unserem Master in Health Care Management erweitern und vertiefen Sie Ihre Befähigung und schaffen so eine solide Grundlage für Ihren Führungserfolg.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird weiter an Bedeutung gewinnen. In Ihrem Führungsalltag sind Sie in vielfältige Arbeitssituationen und in multiprofessionelle Teams eingebunden. Für eine souveräne Zusammenarbeit  erwerben Sie das  notwendige Führungsinstrumentarium, um in diesen komplexen beruflichen Kontexten erfolgreich zu sein

10 gute Gründe für diesen Master in Health Care Management:

  • Integriert: Ganzheitliche Förderung der managementbezogenen Fachkompetenz und der persönlichen und sozialen Kompetenz.
  • Entwicklungsorientiert: Mit einem eintägigen, individuellen Entwicklungsassessment.
  • Erfahrungsfeldbezogen: Alle Inhalte sind auf das Erfahrungsfeld der Studierenden abgestimmt.
  • Realitätsnah: Die Dozierenden verfügen über mehrjährige Erfahrung in Institutionen des Gesundheitswesens.
  • Aktuell: In den Lerninhalten spiegeln sich Rahmenbedingungen und Entwicklungstendenzen im Gesundheitswesen.
  • Nützlich: Gelerntes kann sofort in Ihrer Führungsarbeit umgesetzt werden.
  • Reflexionsorientiert: Das Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Deutungs- und Handlungsrepertoire gezielt zu erweitern.
  • Prozessorientiert: Es werden bewährte Methoden zur Steuerung von Prozessen vermittelt.
  • Vielfältig: Die ausgesuchten Lernmethoden verstärken den Praxistransfer und wirken motivierend.
  • Zentral: Einmalige Lage im Herzen von Zürich, 3 Minuten vom Hauptbahnhof

Zielgruppe

Wenn Sie eine höhere Kaderfunktion im Gesundheitswesen innehaben, über Führungserfahrung verfügen und Ihren nächsten Karriereschritt anstreben, ist dieser Master-Studiengang der Schlüssel zu Ihrem persönlichen Erfolg. Führungspersonen in einer gehobenen Leitungsfunktion bietet dieser Master-Studiengang eine attraktive Möglichkeit, das vorhandene Management-Know-how zu aktualisieren, zu erweitern und zu vertiefen sowie einen international anerkannten Hochschultitel zu erwerben.

Aufnahmebedingungen

Zur Aufnahme in diesen Bildungsgang benötigen Sie:

  • Bachelor oder äquivalenter Abschluss (HFW, FH, Uni, ETH etc.)
  • Grundkenntnisse in Management
  • Nachweis der persönlichen Führungsposition im Gesundheitswesen
  • Betriebliche Rahmenbedingungen, die eine Umsetzung des Erlernten ermöglichen (Praxistransfer)

Bei Fragen zu den Aufnahmebedingungen beraten wir Sie gerne.

Dozierende

Liste der Dozierenden

Partner

logo-wittlin-stauffer-web

 

 

 

Im Bereich «Management im Gesundheitswesen» arbeitet die HWZ mit wittlin stauffer zusammen.

 

Diese Studiengänge könnte Sie auch interessieren:

Aufbau und Inhalt

Die Weiterbildung richtet sich an Führungspersonen im Gesundheitswesen, welche Ihr Managementwissen vertiefen und Ihre aktuelle berufliche Stellung festigen  oder eine neue, verantwortungsvolle Position übernehmen möchten. Die Weiterbildung ist interdisziplinär ausgerichtet. Dieses Masterstudium in Health Care Management befähigt Sie, komplexe Problemstellungen des Führungsalltags professionell und erfolgreich zu bewältigen.

Der Mensch ist und bleibt ein entscheidender Faktor für die Qualität der Dienstleistung im Gesundheitsbereich. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit dieser Institutionen. Dieser Master-Studiengang verfolgt deshalb zwei Ziele:

Er vermittelt ein menschenzentriertes Führungsverständnis, geht auf die diversen Herausforderungen von interkultureller und interprofessioneller Teamarbeit ein und zeigt Lösungen auf, wie anspruchsvolle Führungsfragen souverän gelöst werden können. Gleichzeitig erhalten Sie die entscheidenden Werkzeuge der Planung und Steuerung des Controllings, der Betriebswirtschaft und des Marketings in die Hand. Denn der Erfolg Ihrer Institution zeigt sich im Zusammenspiel all dieser Faktoren.

Die theoretischen Lehrinhalte werden so vermittelt, dass Sie unmittelbar in der Praxis angewendet und erprobt werden können.

Studienmodell

Der Studiengang Health Care Management setzt sich aus drei Certificates of Advanced Studies (CAS) zusammen. Im Anschluss an das 3. Semester verfassen Sie eine Master Thesis. Dafür stehen Ihnen vier Monate zur Verfügung. Der modulare Aufbau des Studiums erlaubt es Ihnen, jedes CAS einzeln zu buchen und damit jederzeit zu starten. Damit ermöglichen wir Ihnen eine möglichst hohe Flexibilität.

Übersicht Weiterbildung

In jedem CAS steht ein Schwerpunktthema im Fokus. Sie können die erarbeiteten Kenntnisse und Fähigkeiten unmittelbar in Ihre berufliche Praxis überführen.

Die drei integrierten CAS

Unser Studium ist thematisch breit gefächert. Die einzelnen Themenschwerpunkte werden vertieft und ausgesprochen praxisorientiert bearbeitet. Nach Abschluss der Weiterbildung verfügen Sie über ein umfassendes Wahrnehmungs-, Deutungs- und Handlungsrepertoire, mit dem Sie auch anspruchsvolle Führungsaufgaben erfolgreich bewältigen können. Wir arbeiten methodisch-didaktisch vielfältig, d. h. mit Inputsequenzen, Referaten, Fallbesprechungen, Gruppenarbeiten, Präsentationen und Rollenspielen.

CAS Strategie, Leadership und Kultur

Der Wettbewerb zwischen den unterschiedlichen Organisationen im Gesundheitswesen hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt. Nur wer sich mit einer klaren Vision profiliert, eine Strategie verfolgt, die im alltäglichen Handeln verankert ist, kann sich längerfristig im Markt behaupten.

Sie führen eine Institution oder leiten eine Organisationseinheit (z.B. Klinik). In dieser Rolle gestalten Sie die Unternehmens- bzw. Bereichspolitik. In diesem CAS lernen Sie zentrale Instrumente kennen, die ihnen helfen, Ihren Führungsbereich noch klarer zu positionieren. Im Praxistransfer haben Sie die Gelegenheit, das Gelernte in Ihrem Erfahrungsfeld umzusetzen .

Startdatum: jeweils im April
Anerkennung: 15 ETCs Punkte
Studiengebühr: CHF 8’900

Inhalte CAS Strategie, Leadership und Kultur:

  • Leadership 4.0
  • Unternehmensstrategie
  • Change als Führungsaufgabe
  • Wissensarbeit und Innovation
  • Unternehmenskultur im Dienstleistungssektor
  • Unternehmenskommunikation
  • Teamführung und Teamentwicklung
  • Marketing und Datenschutz

Dieser CAS wird mit einem Praxistransfer in Form einer Fallstudie abgeschlossen.

CAS Management moderner Organisationen

Im CAS Management moderner Organisationen lernen Sie grundlegendes Know-how, um eine Gesundheitsorganisation operativ zu führen und zu managen. Sie können Massnahmen ökonomisch und wirtschaftlich beurteilen und kennen die typischen betriebswirtschaftlichen Vorgehensweisen, Instrumente und Prozesse. Alle Aspekte des Unternehmensmanagements lernen Sie aus einer modernen und zukunftsgerichteten Perspektive kennen.

Startdatum: jeweils im November
Anerkennung: 15 ETCs Punkte
Studiengebühr: CHF 8’900

Inhalte CAS Management moderner Organisationen:

  • Management 4.0 (Prozessorganisation, Social Corporate Responsibility, Nachhaltigkeit, e-Health, Digitalisierung)
  • Recht und Politik im Gesundheitswesen (Patientenrecht, Gesundheitsökonomie, Volkswirtschaft)
  • Finanzielle Führung
  • Personalmanagement (Arbeitsrecht, Employer Branding)

Dieser CAS wird mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

CAS Selbstführung und Führungsfähigkeit

Der CAS Selbstführung und Führungsfähigkeit setzt die eigene Person ins Zentrum. Sie lernen, dass Führung in erster Linie Selbstführung ist. Diese Weiterbildung vermittelt die essenziellen Komponenten von persönlicher Entwicklung im beruflichen Kontext. Dies trägt dazu bei, als Führungsperson effektiver, authentischer, gesünder und motivierter zu sein. Im CAS erhalten Sie ein persönliches und individuelles Entwicklungsseminar und behandeln wichtige Themen wie Systemisches Führen, Resilienz und Diversity Management.

Startdatum: jeweils im Juni
Anerkennung: 15 ETCs Punkte
Studiengebühr: CHF 8’900

Inhalte CAS Selbstführung und Führungsfähigkeit:

  • Development Center (Eintägiges  Entwicklungsseminar mit persönlicher Auswertung durch einen Coach)
  • Führung ist Selbstführung (Motivation und eigene Stärken)
  • Systemisches Führen
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Resilienz und Selbstfürsorge (Positive Lebenshaltung, Krisenbewältigung, Live Balance)
  • Diversity Management (Transkulturelle Kommunikation, Gendergerechte Sprache, unterschiedliche Kulturkreise, Generationenmanagement)
  • Kommunikation in der Führung (Verhandlungstechnik und Konfliktmanagement)
  • Durch Selbstmanagement zu mehr Effizienz (Gesundheitsförderung, Zeit- und Ressourcenmanagement)

Dieser CAS wird mit einem Praxistransfer in Form einer Zertifikatsarbeit sowie einer nachfolgenden mündlichen Prüfungsleistung abgeschlossen.

Masterarbeit

Sie schliessen diese Weiterbildung mit einer Masterarbeit ab. Gemeinsam mit den drei erfolgreichen Zertifikatsabschlüssen erlangen Sie den Titel «Master of Advanced Studies ZFH in Health Care Management».

Anrechnung

Die oben erwähnten CAS sind Bestandteil des MAS Health Care Management. Sie können diese CAS selbstverständlich auch einzeln absolvieren. Alle drei CAS sind in sich geschlossene Zertifikatslehrgänge mit Leistungsnachweis. Andere CAS können unter Absprache mit der Studiengangsleitung angerechnet werden.

Die Inhalte haben sehr gut zu meiner neuen Anstellung als Geschäftsführerin einer Spitex-Organisation gepasst. Ich konnte vieles direkt anwenden.

Beatrice Jenni Geschäftsführerin, Spitex Wasseramt

Karriere

Das Studium hat einen guten und logischen Aufbau. Dem Praxistransfer wird sehr viel Bedeutung beigemessen. Die Themen sind aktuell und werden an die Bedürfnisse der Studierenden angepasst.

Igor Paganoni, Leiter Projekte / Leiter Pflegepool, Kantonsspital Baselland

Aktuell

Jetzt anmelden für MAS Health Care Management

Hier können Sie sich online für den Lehrgang anmelden.

Anmelden

Wir sind für Sie da

Antworten zu oft gestellten Fragen finden Sie auch in unseren FAQ.

Portrait Susanne Hurni

Studiengangsleiterin

Susanne Hurni
+41 43 268 26 00
susanne.hurni@wittlin-stauffer.ch

Monika Wipf, HWZ Studiengangsbetreuung

Studiengangsorganisation

Monika Wipf
+41 43 322 26 17
monika.wipf@fh-hwz.ch

Beratung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Individuelle Beratung