Titel Cas Responsable Leadership Hwz

CAS Responsible Leadership HWZ

Verantwortungsvolle Führung ist der Schlüssel zum Erfolg in einer Welt, in der Entscheidungen unter Unsicherheit getroffen werden müssen, ethische Dilemmata auftreten und der Druck von verschiedenen Interessengruppen allgegenwärtig ist. Durch die Integration ethischer Prinzipien befähigt der CAS Responsible Leadership Sie als Senior Manager:in, positive Veränderungen voranzutreiben und dabei Verantwortlichkeit für sich selbst, Ihre Organisation und die Gesellschaft zu übernehmen. Dieser CAS ist eine Kooperation mit der Universität St. Gallen (FAA-HSG).

Zur Anmeldung

Key Facts

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Responsible Leadership HWZ

Anerkennung

15 ETCS Kreditpunkte

Start

Jeweils im November

Studiengebühren

CHF 12'500

Ziele & Zielpublikum

5 Gründe, warum verantwortungsvolle Führung in Zeiten von AI-Revolution und Klimakrise der Schlüssel zu langfristigem Unternehmenserfolg ist:

  1. Vertrauen und Glaubwürdigkeit: Responsible Leadership stärkt das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens in einer transparenten Welt, in der ethisches Handeln immer wichtiger wird.

  2. Attraktivität für Talente und Investoren: Unternehmen mit verantwortungsvoller Führung ziehen hoch qualifizierte Fachkräfte und langfristige Investoren an, die nachhaltige Renditen suchen.

  3. Innovation und Wettbewerbsfähigkeit: Responsible Leadership fördert Innovation und Agilität, indem es neue Chancen aus gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen erkennt und so die langfristige Wettbewerbsfähigkeit stärkt.

  4. Risikomanagement und Resilienz: Durch verantwortungsvolle Führung können Unternehmen besser auf sich schnell verändernde Umstände reagieren und Risiken wie Umweltkatastrophen oder geopolitische Instabilität bewältigen.

  5. Langfristige Wertschöpfung: Responsible Leadership zielt auf langfristige Wertschöpfung ab, indem es die Bedürfnisse aktueller und zukünftiger Generationen berücksichtigt und eine robuste, nachhaltige Geschäftstätigkeit aufbaut.

Lernziele

MODUL Self Development

Im ersten Modul, das von der Universität St.Gallen (FAA-HSG) ausgerichtet wird, werden Sie zunächst in die Selbstentwicklung als Person gehen, um das eigene, volle Potenzial für verantwortungsvolle Führung zu heben. Basierend auf dem theoretischen Konzept der «Praktischen Weisheit», das interdisziplinär als Fundament verantwortungsvollen Handelns betrachtet wird, erlernen und trainieren Sie an sechs Tagen sechs Kernkompetenzen verantwortungsvoller Führung (s. Download «Lernziele & Dozierendenteam»).

MODUL Collective Development

Im zweiten Modul findet ein Transfer des Gelernten auf die Gruppenebene statt. Sie werden sich die Kernkompetenzen «Kollektiver Exzellenz» aneignen (s. Download «Lernziele & Dozierendenteam»). Dadurch erleben Sie, wie eine vertrauensvolle, wertebasierte Zusammenarbeit entstehen kann und dadurch «bessere», zukunftsfähige Strukturen, Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen geschaffen werden.

Zielpublikum

Der CAS Responsible Leadership HWZ richtet sich an Entscheidungsträger:innen auf Senior & Executive Management Ebene. Ihr Alltag zeichnet sich durch besonders hohen Entscheidungsdruck, langfristiges Denken und Handeln und damit hohe Verantwortung für Ihre Mitarbeitenden und das gesamte Unternehmen aus.

Wir streben einen breiten Teilnehmendenkreis aus KMUs sowie aus Grossunternehmen sowie allen Sektoren an (profit/non-profit; privat/öffentlich) an. Wer sich interdisziplinäres Fachwissen aus Philosophie, Wirtschafsethik, Psychologie sowie Organisations- und Managementforschung zu verantwortungsvollem, zukunftsfähigem Entscheiden und Handeln aneignen möchte und Freude an unkonventionellen, kreativen Lernmethoden hat, ist im Studiengang CAS Responsible Leadership HWZ genau richtig!

Zulassung

Hochschulabschluss / höherer Abschluss plus zwei Jahre studienrelevante Berufskompetenz nach Abschluss. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können mittels ausserordentlichem Zulassungsverfahren anerkannt werden. Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einer Senior-Führungsrolle. Für die Zulassung ist ein kurzes Motivationsschreiben erforderlich.

Verantwortungsvoll führen heisst, die Ansprüche, Bedürfnisse und Erwartungen unterschiedlicher Stakeholder während der Entscheidungsfindung zu erkennen und angemessen zu berücksichtigen
Waldman et. al, 2020

Inhalte

Studienprogramm

MODUL Self Development

Während der sechs Tage vor Ort, die sich auf zwei 3-tägige Blöcke aufteilen, erhalten Sie wissenschaftliche Perspektiven aus Philosophie, Wirtschafsethik, Psychologie sowie Organisations- und Managementforschung zu verantwortungsvollem, zukunftsfähigem Handeln als Entscheidungsträger:in. Ausserdem üben Sie in Workshops am Beispiel Ihrer eigenen aktuellen Herausforderungen, mit komplexen Situationen, ethisch-moralischen Fragen und Entscheidungsdilemmata sicher, integer und resilient umzugehen.

Während einer zusätzlichen, begleitenden Praxisanwendung verproben Sie die im Unterricht erlernten Analyse- und Interventionstechniken in Ihrem Arbeitsalltag, und reflektieren in mehreren, angeleiteten Peer-Sparrings deren Anwendung und Resultate. Ausserdem erhalten Sie zusätzliches 1:1-Coaching durch eine:n unserer Coaches, um Ihre persönliche Weiterentwicklung zu reflektieren.

MODUL Collective Development

Während der sechs Tage vor Ort, die sich wiederum auf zwei 3-tägige Blöcke aufteilen, erhalten Sie wissenschaftliche Perspektiven aus Philosophie, Wirtschafsethik, Psychologie sowie Organisations- und Managementforschung zu verantwortungsvollem, zukunftsfähigem Handeln als Kollektiv. Ausserdem üben Sie in Workshops, sich gemeinsam hin zu Exzellenz zu entwickeln.

Während einer zusätzlichen, begleitenden Praxisanwendung verproben Sie die im Seminar erlernten Analyse- und Interventionstechniken in Ihrem Arbeitsalltag. Sie reflektieren in mehreren, angeleiteten Peer-Sparrings ihre Anwendung und Resultate und erhalten zusätzliches 1 zu 1 Coaching durch eine:n unserer Coaches, um Ihre persönliche Weiterentwicklung zu reflektieren.

TAKING ACTION DAYS

2-tägige Synthese & zielgruppenspezifischer Transfer

An zwei Abschlusstagen finden eine Synthese sowie ein Transfer auf Ihre aktuellen Herausforderungen statt. Sie werden das Gelernte sowie Ihre Erfahrungen aus Praxisanwendung und Coaching in einen konkreten Umsetzungsplan übersetzen und bestimmte Actions daraus zielgruppenspezifisch aufbereiten und präsentieren.

Am Nachmittag des letzten Tags haben Sie die Möglichkeit, Personen einzuladen, für die Ihre Learnings relevant sind (Stakeholder, Kolleg:innen, Personen aus Ihrem privaten Umfeld). Zum Abschluss wird es eine Paneldiskussion zum Thema Repsonsible Leadership mit anschliessender Zertifikatsfeier geben.

So beenden Sie den Studiengang nicht nur mit einem konkreten «Taking Action Plan», sondern schaffen einen zusätzlichen, direkten Mehrwert für Personen oder Personengruppen in Ihrem Wirkungskreis.

Sich selbst zu kennen, ist der Anfang aller Weisheit. 
— Aristoteles

Partner

Der CAS Responsible Leadership HWZ wird in Kooperation mit dem Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitswelten der Universität St. Gallen (FAA-HSG) angeboten.

Logo Uni St. Gallen - Forschungsinstitut für Arbeit und Arbetiswelten

Das erste Modul des Studiengangs ist auch als separates Seminar an der HSG buchbar.

Leistungsnachweis

Abgabe eines Lerntagebuchs sowie Abschlusspräsentation an den «Taking Action Days».

Anrechnung

Der CAS Responsible Leadership HWZ kann auf Anfrage an verschiedene MAS-Studiengänge der HWZ (z. B. MAS Management & Leadership) angerechnet werden.  

Sie haben das erste Modul bereits an der Universität St. Gallen (FAA-HSG) belegt? Dann können Sie dieses an den CAS Responsible Leadership HWZ anrechnen lassen und die zusätzlichen Bestandteile an der HWZ dazubuchen.

Beratung & Anmeldung

Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen

Berufsbegleitender Studiengang

100-prozentiges Arbeitspensum möglich

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Responsible Leadership HWZ

Zulassung

Hochschulabschluss / höherer Abschluss plus zwei Jahre studienrelevante Berufskompetenz in einer Senior-Führungsrolle nach Abschluss. Andere äquivalente Bildungsabschlüsse mit entsprechender Praxistätigkeit können mittels ausserordentlichem Zulassungsverfahren anerkannt werden. Für die Zulassung ist ein kurzes Motivationsschreiben erforderlich. Eine allfällige Zulassung zu einem oder mehreren CAS erfolgt grundsätzlich unabhängig zu einer möglichen Zulassung zum MAS. Letztere wird in einem Zulassungsverfahren separat geprüft.

Anerkennung

15 ETCS Kreditpunkte

Studiengebühren

CHF 12'500

Start

Jeweils im November

Dauer

Während 7 Monaten: - 14 Tage Präsenzunterricht - begleitende Praxisanwendung der Lerninhalte & Peer Sparring - 1:1-Coaching nach Vereinbarung

Unterrichtstage

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte den angehängten Studiendaten.

Gut zu wissen

In diesem Studiengang führen Sie eine studiengangsbegleitende Praxisanwendung der Lerninhalte mit Reflexion in Peer-Sparrings durch und erhalten zusätzliches 1:1-Coaching zur Unterstützung Ihrer Lernkurve durch eine:n unserer Coaches

Anzahl Teilnehmende

Maximal 20 Teilnehmende

Studienmodell

Präsenzunterricht

Ort

Modul Self Development: Block 1: Zürich, Intrinsic, Zahnradstrasse 22, 8005 Zürich Block 2: St. Gallen, Hotel Einstein, Berneggstrasse 2, 9000 St.Gallen Modul Collective Development: Block 1: Zürich Block 2: Zürich Taking Action Days: Zürich

Sprache

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Englischkenntnisse erforderlich.

Partner

Universität St. Gallen, Forschungsinstitut für Arbeit und Arbweitwelten

Logo Uni St. Gallen - Forschungsinstitut für Arbeit und Arbetiswelten