HWZ Partymodul

Veranstaltung06. November 2018

A little HWZ party never killed nobody

Am Freitag, 2. November 2018 war es soweit: Das erste HWZ Partymodul fand im Kaufleuten Zürich statt. Um 19 Uhr starteten rund 250 Studierende, Alumni, Dozierende und Mitarbeitende mit der Happy Hour und der HWZ Challenge. Ab 20.30 startete dann die Party mit DJ Jovi. Wie lange die Party für die letzten Studierenden dauerte, wurde nicht überliefert. Bis 24 Uhr haben wir aber die Highlights bildlich festgehalten.

Die HWZ Challenge

Bei der HWZ Challenge wurden die schlausten Köpfe der HWZ gesucht. In 5-er Teams traten Studierende, Dozierende, Alumni und Mitarbeitende in einem Quiz gegeneinander an. Nach dreizehn spannenden Duellen stand das Gewinnerteam fest: Die Gruppe „Zimmer 606“ mit den BBA F17 Studierenden Janko Mateski, Gilles Müller, Lorine Holenstein, Tatjana Acimovic und Lars Trümpler konnten sich unter anderem gegen das Team des Rektors und gegen das Team von Alumni-Präsident Georges Ulrich durchsetzen und sind offiziell die schlausten Köpfe an der HWZ. Neben Ruhm und Ehre konnten sie vom Moderatorenduo Arbela Statovci und Stefan Eggenberger einen Gutschein für die Monday Madness des Loft 5 entgegennehmen.

Alle Bilder der Challenge

 

Die Happy Hour

Das erste HWZ Partymodul wurde gleich mit zwei Stunden Happy Hour ordentlich eröffnet. Dazu gab es Hot Dogs, Veggie Wraps und Brownies. Während die einen sich im Anschluss an die HWZ Challenge auf die Tanzfläche stürzten, hielten andere das gemeinsame Feiern in der Photobooth fest.

Alle Bilder der Photobooth könnt ihr hier anschauen.

 

Portrait Lea Klauser

Lea Bischoff

Events & Kommunikation

Verpassen Sie nichts! Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Der Newsletter informiert Sie über die aktuellen Trends, News und Events an der HWZ.

Jetzt anmelden